Was man bei einer Reise nach Moskau vermeiden sollte

Wer an Moskau denkt, der denkt oft an negative Dinge. Allerdings ist die russische Hauptstadt gar nicht so schlecht wie viele Menschen denken. Vielmehr hat diese Stadt sehr viel zu bieten. Mit ungefähr 12 Millionen Einwohnern ist Moskau eine richtige Weltmetropole. Es gibt genügend Reise-Gründe, warum man diese wahnsinnig riesige Stadt gesehen haben sollte.
Allerdings ist Moskau mit keiner anderen Großstadt in Europa zu vergleichen. Moskau ist eine Stadt für sich. Viele Russen sind sogar der Meinung, dass Moskau nicht Russland, sondern ein Land für sich selbst ist. Dies mag auch wahr sein. Schließlich gibt es in Moskau eine ganze Reihe von Ausländern, die dort arbeiten oder in der russischen Hauptstadt arbeiten. Damit man in Moskau einen schönen Aufenthalt hat, sollte man einige Dinge beachten.

Reise nach Moskau-russia-kreml

Moskau ist sehr voll und riesig

Bevor man sich nach Moskau begibt, sollte man sich darüber bewusst sein, dass diese Stadt unheimlich riesig ist. Die Stadt ist so gigantisch, dass man leicht verlorengehen kann. Daher ist es wichtig, dass man sich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln im Vorfeld vertraut macht. Auf diese Weise kann man sich immer sicher sein, dass man weiß wohin man gerade geht.
Das Beste was man machen kann ist die Metro zu nutzen. Im Winter sollte man weiterhin niemals in den ersten oder in den letzten Wagen gehen. Dort schlafen nämlich viele Obdachlose. Die Metro ist auch sehr günstig und man kommt schnell an die wichtigsten Orte. Sollte man doch lieber andere Verkehrsmittel nutzen wollen, so muss man sich immer eine Fahrkarte im Vorfeld besorgen. Denn beim Fahrer kostet ein Ticket immer ein Viertel mehr.
Darüber hinaus sollte man immer mit einem Rucksack reisen und seine Wertgegenstände lieber im Hotel lassen. Weiterhin sollte man auch jeden Kontakt mit der Polizei meiden, denn diese verlangt oft Schmiergeld.
Der Straßenverkehr in Moskau ist gefährlich. Daher sollte man immer die Unterführungen nutzen oder dort die Straße überqueren, wo es einen Zebrastreifen gibt und andere Menschen auch die Straße überqueren.
Auch wenn man viele Dinge in Moskau beachten sollte, ist diese faszinierende Stadt in Russland einen Besuch wert. Die schönsten Urlaubsfotos kann man nach der Reise in einem Bilderrahmen von Fotoalben-Discount festhalten.
Bilderrahmen

Zollbestimmungen bei der Einreise nach Russland. Privatpersonen dürfen Ware für den persönlichen Gebrauch (inkl. Geschenke und Souvenirs) nach Russland zollfrei einführen. Es gelten folgende Reisefreimengen: bei Flugreisen: Gesamtwert bis zu 10.000 Euro und Maximalgewicht bis zu 50 kg.
Quelle: via

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com