Alkohol: Kennt der Mensch seine Grenzen?

Oh Alkohol, oh Alkohol wie begehrt du doch bist. Tausende von Menschen trinken täglich Alkohol – halten das für selbstverständlich. Ob nun Jugendliche oder ältere, der Alkoholkonsum in Deutschland auf 1,8 bis 2,5 Millionen geschätzt, ist beängstigend hoch und über die Folgen sind sich die wenigsten bewusst.
Alkohol trinken Sucht

Alkoholsucht – Na dann, prost!

Wie kann es sein, dass ein netter Familienvater seine Frau betrügt, nur weil er übermäßig viel Alkohol getrunken hat? Wie kann es sein, dass Menschen dazu neigen, betrunken Auto zu fahren, aber so etwas permanent abstreiten würden, wenn sie nüchtern sind? Wie kommt es dazu, dass Betrunkene sich um ein Häufiges mehr prügeln, aus inakzeptablen Gründen?

Alkohol verleitet zu Taten, die im normalen Zustand undenkbar wären, das wissen alle. Aber wieso stürzen wir uns bereitwillig jedes Wochenende in die Tiefen dieser Substanz? Ist es, damit wir dem normalen Alltag entfliehen können? Unserem tristen Leben einen Hauch von Unternehmungslust geben müssen? Sind wir einfach zu schwach, auch ohne Alkohol Spaß zu haben?

Ein Leben ohne Alkohol

Ich bin der Meinung, dass Alkohol eine Flucht ist, nicht nur um Dinge zu vergessen, sondern auch um neue Dinge zu erleben, die im nüchternen Zustand fast unmöglich wären. Dein Leben ist langweilig und öde? Kein Problem! Trink auf der nächsten Feier einfach genug und du wirst garantiert viel erleben – ob nun Gutes oder Schlechtes sei dahingestellt. Aber ist es wirklich möglich mit überhöhten Alkoholkonsum so viel zu erleben? Wäre es nicht besser, wenn wir unsere Grenzen kennen würden und Partys auch ohne Alkohol ein voller Erfolg wären?

Wäre es nicht schöner, wenn sich Menschen treu bleiben würden? Wäre es nicht schöner, wenn Menschen ein wenig verantwortungsbewusster wären? Wäre es nicht schöner, wenn Menschen Ihre Leber schonen und Ihre Gehirnzellen lieber behalten möchten, anstatt sie Stück für Stück zu vernichten? Ja, schöner wäre es. Aber undenkbar ist es auch, denn wir sind Menschen… und Menschen haben nun einmal Fehler.

Alkoholkonsum – Basis ist die 18 bis 64 -jährige Bevölkerung in Deutschland

2 CommentsHinterlasse einen Kommentar

  • hi, ich hoffe das die Menschen ihre grenzen wissen, ich persönlich trinke seit über 10 jahren keinen alk. mehr… schmeckt mir einfach nicht mehr!

    gruß

    • Hallo Thorsten,
      Bravo… hab außer Wein noch nie was probiert und mir gehts auch Blendend..

      Vielen Dank für deinen Feedback.

      LG
      Olena