Online Geld verdienen. Ist das eigentlich wirklich möglich? Zahlreiche Artikel, die im Internet erscheinen, befassen sich mit diesem Thema und scheinen lukrative Methoden zu beschreiben, um im Netz Geld zu verdienen. Doch wie sieht dies in der Praxis aus? Wir haben uns näher mit den verschiedenen Möglichkeiten beschäftigt und einige dieser Methoden erforscht.
Geld verdienen

Lohnen sich bezahlte Umfragen?

Es wird immer wieder darüber berichtet, dass es möglich ist, auf bestimmten Websites durch Teilnahme an Umfragen Geld zu verdienen. Doch wieviel kann man tatsächlich verdienen? Unser Test hat ergeben, dass bei den meisten Websites, die dies versprechen, lediglich ein paar Euro oder sogar ein paar Cent pro beantworteter Umfrage angeboten wird. Somit macht sich diese Arbeit nur dann wirklich bezahlt, wenn sehr viele Umfragen erledigt werden – und das regelmäßig. Nur leider gibt es oft nicht den Bedarf dafür. Die Seiten, die für die Teilnahme an Umfragen bezahlen, bieten oft nicht genügend Arbeit an und zusammen mit anderen ähnlichen Websites und Plattformen reicht es oft immer noch nicht für ein vernünftiges Einkommen. Dennoch besteht die Möglichkeit, hier und da etwas Geld durch Umfragen zu verdienen.

Testen von Software oder Games

Manche Nutzer haben im Internet von Jobs berichtet, bei denen sie nichts anderes tun als Software zu testen oder sogar Videogames zu spielen! Im Gegensatz zu Umfragen ist es allerdings nicht so leicht, als Tester von Software oder Games Geld zu verdienen. Für diesen Job ist manchmal ein Verständnis der Videospielbranche nötig und es muss normalerweise eine Leidenschaft für das Gaming bestehen. Während oft keine Ausbildung nötig ist, ist die Konkurrenz in diesem Bereich groß, was dazu führt, dass viele Game-Tester über eine Art von Ausbildung in der Branche verfügen. Sie verstehen auch, worauf sie beim Test besonders achten sollen und was sich Gamer wünschen. Am besten kann es sein, sich mit anderen Gametestern, z. B. auf Foren, auszutauschen, die bereits Berufserfahrung besitzen.

Ist Forex-Trading lukrativ?

Auch über Forex-Trading wird viel gesprochen. Der Devisenmarkt boomt und es haben sich besonders viele Menschen für den Handel mit Fremdwährungen am internationalen Markt entschieden. Dabei werden Währungspaare wie Euro und USD gehandelt. Beim Forex-Trading gibt es den entscheidenden Vorteil, dass es sehr viele Broker gibt, die das Trading übernehmen und sogar die Einstiegssumme für den Trade erhöhen können. Außerdem gibt es viele Tools, die am Anfang helfen können und sich auch für Fortgeschrittene eignen. Das neuere Front-End-Tool StereoTrader vereinfacht diverse Abläufe deutlich und ist sowohl für manuelles als auch für automatisiertes Trading geeignet. Forex ist auch ein spannender Markt, weil es hier möglich ist, viele verschiedene Strategien und Ansätze zu erlernen und die eigene Vorgehensweise immer weiter zu verfeinern. Leider ist es auch wichtig zu wissen, dass der Forex-Markt zwar lukrativer als Umfragen oder Game-Tests sein kann, doch auch sehr unberechbar ist. Es besteht beim Devisenhandel also ein hohes Risiko.

Andere beliebte Tätigkeiten im Internet sind Freelance Jobs, die vor allem während Corona in den Mittelpunkt gerückt sind als sich viele Menschen dazu entschieden, von zu Hause selbstständig zu arbeiten. Das Schreiben, Übersetzen, Kundendienst, Marketing, Design, IT etc. sollte aber eher als eigenständige Tätigkeit angesehen werden, die lediglich über das Internet ausgeübt wird. Es kann zwar ein gutes Gehalt verdient werden, doch es dauert oft etwas länger, bis man in diesen Branchen Fuß gefasst hat.
Photo by Christian Dubovan on Unsplash

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.