Gesunde Hautpflege leicht gemacht

In vielen Blogs und Journalen werden mittlerweile auch Männer mit kleinen Tipps für die perfekte Hautpflege angeboten. Die Grundformel lautet: Hautpflege für Männer muss nicht teuer sein, wenn sie wirken soll. Dem Grunde nach ist das richtig, denn es gibt genügend Hausmittel, die zur Anwendung gelangen könnten. Gerade bei der Selbstversorgung können auch billige Hausmittel eine gute Investition darstellen. Wenn sie über einen längeren Zeitraum auf die Hautpflege verzichtet haben, dann ist das kein Grund, sich nicht jetzt darum zu kümmern. Schon der richtige Teint wird Ihnen zu einem sicheren Auftreten verhelfen.

Hautpflege

Konsultieren Sie einen Spezialisten

Dadurch kann man erfahren, wie man sich entsprechend positioniert. Wie bei allem, was wir tun und Ergebnisse erwarten, erfordert die Hautpflege ein gewisses Maß an Disziplin. Es wird nicht ausreichen, sich einmal das Gesicht zu waschen und ein wenig Puder aufzutragen. Wenn Sie dies aber über einen festen Zeitraum hindurch machen, dann werden Sie nach kurzer Zeit großartige Veränderungen beobachten können. Dies ist auch der Vorteil einer gewissen Routine, die sich täglich verfestigen kann. Fachleute können bei der Zusammenstellung der richtigen Routine sehr behilflich sein. Die Entwicklung einer Routine kann jedoch entmutigend sein, wenn Sie nicht wissen, was Sie tun oder verwenden sollen. Es gibt grundlegende Tipps die zu beachten wären.

Grundlegende Richtlinien für die Hautpflege

Sowohl Männer als auch Frauen müssen prinzipiell die gleichen Richtlinien bei der Pflege der Haut einhalten. Wichtig ist jedoch die Bestimmung des Hauttyps. Obwohl Sie das auch selbst machen können, wird ein Dermatologe Ihnen hier auch behilflich sein können. Dennoch gibt es grundlegende Tipps, die Sie befolgen sollten. Die Pflege der Haut beginnt in der Regel mit der Reinigung. Vor allem Männer haben tendenziell Schwierigkeiten damit, weil es erst zu einer Gewohnheit werden muss, das Gesicht mit Seife zu reinigen. Die Reinigung sollte jedenfalls abends und in der Früh erfolgen. Erst nach der Reinigung darf eine Creme auf das Gesicht aufgetragen werden. Bevor aber Cremes für die Pflege auf die Haut aufgetragen werden, muss die Haut in der Regel erst repariert werden. Darunter versteht man zum Beispiel das Auftragen von Peelings, um die Haut von abgestorbenen Hautteilen zu befreien. In den oberen Hautschichten sammeln sich auch Schadstoffe und freie Radikale an.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com