Content-Strategie: Wie oft sollte man bloggen?

Content-Strategie: Eine Frage, die sich viele Blogger stellen: Wie oft sollte man bloggen?

Und es ist eine Frage, die man nicht pauschal beantworten kann, da sie von vielen Faktoren abhängig:

– Wie viel Zeit investiert ihr in euren Blog (pro Tag / Pro Woche)?
– Bloggt ihr als Hobby oder neben- bzw. hauptberuflich?
– Bietet euer Thema genug Stoff, um täglich darüber bloggen zu können?
– Ist euer Blog bereits etabliert und mit wertvollem Content gefüllt?
– Startet ihr gerade erst durch mit eurem Blog?

Bloggen als Beruf? Mit Blogs Geld verdienen

Wer behauptet, Bloggen als Beruf sei überhaupt kein Beruf, der täuscht sich!

Man muss aber unterscheiden zwischen einem privaten Hobby-Blog wie You-Big-Blog.com, der nebenbei in der Freizeit betrieben wird, und einem Blog, der professionell betrieben wird. Bspw. ein Unternehmens-Blog, der dazu dient, Unternehmen und Marke bekannt zu machen. Oder ein Magazin-Blog, der Lesern täglich oder wöchentlich mit spannenden und aktuellen News und Wissen versorgt.

Wie man vom privaten Blog zum Bloggen als Beruf kommt? Das Wichtigste dabei ist: Durchhalten!

Blog: Die Stimme Deiner Firma

Blog Artikel sind vielmehr als nur Suchmaschinen Optimierte Texte oder eine Präsentation, um den möglichen Kunden zu überzeugen. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass die meisten Klein Unternehmer Tausende Euro an Umsatz verlieren jeden Monat, nur weil sie keinen eigenen Blog haben. Du musst in der Lage sein auch online mit Deinem Wettbewerb zu konkurrieren, denn hier und im mobilen Internet wird der Konkurrenzkampf der Gegenwart und Zukunft entschieden. Dein Blog ist Deine Marke, Dein Geschäft, Deine Stimme und bloggen sollte Deine Basis im Marketing Mix sein.

Geld verdienen mit dem eigenen Hobby

Die heutige Zeit bietet beste Voraussetzungen

In der Vergangenheit gab es nur wenig Möglichkeiten, sein Hobby zum Beruf zu machen. Die Menschen waren damit beschäftigt zu überleben und ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen. Hunger und Armut waren für die breite Bevölkerung eine Tatsache oder zumindest eine reale Gefahr und man war froh, überhaupt einen Job zu haben, der die Familie ernährt. Darüber hinaus existiere lange Zeit keine allgemeine Schulbildung und Ausbildungssystem. Die Kinder übernahmen in der Regel den Job des Vaters und wurden von ihm ausgebildet.

Ende der Zwangspause

Hallo liebe Leserinnen und Leser von You-Big-Blog.com. Endlich Ende der Zwangspause.

Nach fast zweimonatiger Zwangspause aufgrund DNS-Spoofing und Cache Poisoning Angriffen auf Der Blog, wir sind wieder da.
In dieser Zeit haben wir alle Kommentare geantwortet, freut Uns sehr dass, das Leben im Blog trotz Angriffe weiter ging, vielen Dank dafür.
Doch von Bloggen haben wir uns ein bisschen zurückhalten müssen.