Kreuzfahrten zu den Metropolen Westeuropas

Im Hamburger Hafen startet und endet die siebentägige Kreuzfahrt mit Wohlfühlprogramm.Mit dem Schiff zu Europas Metropolen und Wellnessreise Kreuzfahrten, heute London, morgen Paris, übermorgen Brüssel und dazwischen Wohlfühlpausen auf dem Meer: Bei einer Kreuzfahrt lassen sich Städtetrip und Wellnessurlaub reizvoll miteinander verbinden. Die Kombination aus Entdecken und Erholen macht Reisen mit dem schwimmenden Hotel so beliebt. Nach Angaben des Deutschen Reiseverbandes (DRV) haben 2013 insgesamt 2,1 Millionen Menschen ihren Urlaub auf Hochsee- und Flussschiffen verbracht. Zum Vergleich: 1993 waren es erst 235.000 Gäste. Inzwischen kann man aus unterschiedlichen Regionen weltweit seine Kreuzfahrt auswählen und individuelle Entdeckungsprogramme an Land sowie das abwechslungsreiche Freizeit- und Unterhaltungsprogramm an Bord genießen. Weiterlesen→

Hilfsprojekt “Last Mile”

Hilfsorganisationen, staatliche Stellen und Unternehmen verbessern gemeinsam die Logistik, um die afrikanische Landbevölkerung besser zu erreichen.Projekt “Last Mile” zur besseren Versorgung mit Medikamenten in Afrika wird ausgebaut. Fast jeder zweite Mensch in Afrika hat keinen Zugriff auf lebenswichtige Medikamente. Zu diesem Resultat kommt eine Untersuchung der Weltgesundheitsorganisation (WHO). Vor allem in ländlichen Gebieten erreicht die medizinische Versorgung nicht die Hilfsbedürftigen. Schuld daran sind häufig schwierige lokale Transportbedingungen. Abgelegene Regionen, eine fehlende Infrastruktur und unzureichende Transportkapazitäten machen die sogenannte “letzte Meile” zu einer echten Herausforderung. “Last Mile” lautet daher auch der Name eines internationalen Hilfsprojekts, an dem staatliche Stellen, Hilfsorganisationen und Unternehmen gemeinsam mitwirken, um die Arzneimittelversorgung der Bevölkerung auf dem Land zu verbessern. Weiterlesen→

Preiswert und gut soll es sein

Shoppen macht den Deutschen Spaß. Vor allem für modische Bekleidung greifen sie regelmäßig in den Geldbeutel.Bei Bekleidung legen die Deutschen großen Wert auf Material und Verarbeitung.
Preiswert Shoppen macht den Deutschen Spaß. Vor allem für modische Bekleidung greifen sie regelmäßig in den Geldbeutel. Etwa alle zwei bis drei Monate unternehmen sie eine Einkaufstour und erstehen ein neues Teil, und zwar am liebsten bei einem Bekleidungsfilialisten oder online im Internet. Das ist das Ergebnis der aktuellen Studie Global Lifestyle Monitor, die alle zwei Jahre von “COTTON USA” durchgeführt wird. Mit dem Preis-Leistungs-Verhältnis der Kleidungsstücke sind die Verbraucher allerdings oft unzufrieden. Der Umfrage zufolge ist rund die Hälfte von ihnen der Meinung, dass sich Kleidung in den vergangenen Jahren sowohl verteuert als auch in der Qualität verschlechtert habe. Nach Einschätzung der Befragten liege dies vor allem daran, dass Baumwolle immer stärker durch andere Fasern ersetzt werde. Weiterlesen→

Mehr Leistungsfähigkeit fürs Gehirn

Brain-Power für helle Köpfe von Orthomol: seit Juli in Apotheken erhältlich.Für seine ständige Weiterentwicklung benötigt das kindliche Gehirn neben Sauerstoff und Energie auch eine gesunde und ausgewogene Ernährung. Vor allem im Schulalter, in dem die grauen Zellen mit Lesen, Schreiben und Rechnen gefordert sind, wird der Denkapparat stetig beansprucht und muss eine Unmenge an neuen Eindrücken und Wahrnehmungen verarbeiten. Mit dem Großwerden erweitert sich auch die sozusagen mit der Geburt bereitgestellte “Hardware” in Umfang und Masse. Zur gleichen Zeit muss das Gehirn altersentsprechend funktionieren und die leistungsfähige “Software” ausbauen. Die Entwicklung der “Schaltzentrale” läuft somit ständig auf Hochtouren. Weiterlesen→

RDKS werden zur Pflichtausstattung im Neuwagen

Passt der Reifenfülldruck? Moderne (RDKS) Systeme überprüfen dies jederzeit und vollautomatisch.Was ist RDKS? RDKS ist eine Abkürzung für Reifendruckkontrollsystem (Engl.: TPMS / Tyre Pressure Monitoring System).
Wenn Autoreifen buchstäblich die Puste ausgeht, kann dies gefährlich werden: Bei einem zu niedrigen Reifenfülldruck, etwa in Folge eines schleichenden Luftverlusts, ist das Fahrzeug in Extremsituationen unter Umständen nicht mehr beherrschbar. In jedem Fall steigt durch den falschen Fülldruck der Kraftstoffverbrauch und der Reifenverschleiß nimmt zu. Für ein Plus an Sicherheit und für mehr Sparsamkeit sollen sogenannte Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) sorgen. Ab dem 1. November 2014 gehören die Systeme für alle Erstzulassungen in der EU (Fahrzeuge der Klasse M1) zur Pflichtausstattung. Weiterlesen→