Cameron Diaz: Baby oder nur Hormone?

Die Schauspielerin Cameron Diaz versucht mit allen Mitteln Mama zu werden.
Wenn man als Hollywood-Star Hautprobleme hat, dann muss man früher oder später dazu stehen – so auch „California Sunshine“-Girl Cameron Diaz. Vielleicht bekommt die 43-Jährige ihre Haut-Unreinheiten ja dank natürlicher Hormone in den Griff – zum Beispiel mit einer Schwangerschaft? Amerikanische Boulevard-Blätter mutmaßen seit Wochen, dass die Blondine ein Baby-Bäuchlein unter ihren weiten Klamotten versteckt. Bereits im Januar 2015 hat die Schauspielerin ihren Liebsten Benji Madden geheiratet. Ein Kind würde das junge Glück krönen.
Cameron Diaz Sex Tape
Schließlich ist bekannt, dass Cameron unbedingt Mama werden möchte und seit geraumer Zeit eine Kinderwunschklinik besucht. Mehrere Versuche der künstlichen Befruchtung sollen jedoch schon gescheitert sein. Die traurige Wahrheit: Durch die Hormone könnte Diaz ein wenig zugelegt haben, ohne schwanger zu sein. Wie aus dem Umfeld der Hollywood-Schönen zu erfahren war, wird die Blondine in diesem Jahr auf jeden Fall keinen Film mehr drehen und sich voll und ganz dem Projekt „Baby“ widmen. Derweil lässt ihr Musiker-Ehemann Benji Madden Familienplanung und Job parallel laufen. Der 37-Jährige arbeitet mit seiner Band „Good Charlotte“ an einem neuen Album, das noch 2016 veröffentlicht werden soll – gefolgt von einer großen Tour. Mit ein wenig Glück wird Cameron ihn da schon mit Babybauch begleiten…
Foto: highgloss.de

Soziale Netzwerke: Chatten, liken, posten

Knirpse, die das Smartphone bedienen, bevor sie überhaupt lesen können. Grundschüler, die soziale Netzwerke aktiv nutzen. Jugendliche, die ihren eigenen Videokanal betreiben, bloggen – und für die die digitale Welt nie Neuland war. Junge Menschen entdecken heute die Welt mit digitalen Medien. Für Erwachsene ist das nicht immer leicht verständlich. Doch die Anforderungen an den Erwerb von Medienkompetenzen von Kindern und Jugendlichen sind hoch. Eltern kommen daher um das Thema Mediennutzung in der Erziehung nicht herum.
Kinder in Soziale Netzwerke
Weiterlesen →

Sicherheit: Einbrecher als Facebook-Fans

Spricht man von Sicherheit in sozialen Medien, dann geht es meist um sogenannte Informationsdiebe, die sich missbräuchlich Zugangs- und Privatdaten beschaffen. „Doch längst haben auch professionelle Einbrecher Facebook und Co. für sich entdeckt“, warnt Sicherheitsexperte Alexander Kurz vom Alarmanlagen-Hersteller Telenot. Denn kaum irgendwo sonst geben so viele Menschen so viele Informationen über sich preis, ohne groß darüber nachzudenken, wer Zugriff darauf bekommen könnte. So können Langfinger mühelos erfahren, wer wann übers Wochenende nach London fliegt oder wie lange der Traumurlaub in Italien noch dauert.
objekt gesichert
Weiterlesen →

Motorradfahrer: Kleidung, Schutz, Pflege

Die Bekleidung spielt eine lebenswichtige Rolle für Motorradfahrer. Wer hier Kompromisse eingeht, riskiert einiges. Doch um den Schutz der Kleidung auch auf Dauer zu gewährleisten, ist die richtige Pflege nötig. Beim aktiven Einsatz während der Sommermonate genauso wie bei der richtigen Lagerung im Winter. Die wichtigsten Tipps.
Autoinsassen werden von einer Blechhülle geschützt. Für Motorradfahrer dient die Bekleidung als Schutzschild. Hier sollte auf keinen Fall gespart werden (lese >> Tipps: Motorradhelm-Kauf). Und genauso sorgfältig ist der schützende Kombi auch zu pflegen, damit er sein Aussehen sowie die Funktionstüchtigkeit so lange wie möglich bewahrt und vor Nässe schützt.
Motorradfahrer Outfit
Weiterlesen →

Erste-Hilfe: Wissen, das Leben rettet

Es sind Momente, die über Leben oder Tod entscheiden. Wer als Erster zu einem Unfall kommt, muss nicht nur schnell, sondern vor allem richtig handeln: bei der Versorgung der Unfallopfer und beim Ruf nach Hilfe. Was in einem solchen Fall zu tun ist, hat jetzt der ADAC wieder in Erinnerung gerufen.
Hand aufs Herz: Wie viel von dem Wissen, das man sich beim Erste-Hilfe-Kurs für die Führerscheinprüfung angeeignet hat, ist nach einigen Jahren hinter dem Steuer noch übrig. Würde jeder ehrlich antworten, wäre das Ergebnis erschreckend. Doch so ist es. Der menschliche Geist vergisst, was lange brach liegt. Im Fall der Erste-Hilfe-Maßnahmen an einem Unfallort kann dies unter Umständen Leben kosten.
Erste-Hilfe bei einem Unfall
Weiterlesen →

Google stellt die Toolbar PageRank endgültig ein

Nun ist es offiziell: Google hat bei Search Engine Land bestätigt, dass Toolbar PageRank endgültig zu entfernen. Das bedeutet, dass, wenn Sie ein Werkzeug oder einen Browser verwenden, der Sie Daten von Google PR zeigt, in den nächsten paar Tagen und Wochen keine Daten mehr anzeigen wird. SEOquake – (Addon für Mozilla) zeigt seit gestern keine PR-Werte an.
SEOquake keine PageRank-Werte
Google erklärte, dass das Unternehmen immer noch intern PR Daten innerhalb des Ranking-Algorithmus nutzt, aber die externen PageRank-Werte in der Toolbar anzeige werden vollständig entfernt.

Seit Jahren hat Google abgestreift PageRank von ihren Symbolleisten und Browser und hat den PR Punktzahl in es seit Jahren nicht mehr aktualisiert (PR Update Dezember 2013).

PageRank-Wert

Meiner Meinung nach, ist Richtige schritt, PR-Wert war seit langen nur im Bereich Linkkauf/verkauf überhaupt noch relevant.
Quelle: Search Engine Land

Achtung: Fußgänger mit Smartphones

Fußgänger mit Smartphones gefährden Straßenverkehr.
Eine SMS tippen, mit der Freundin telefonieren oder mit Ohrstöpseln Musik hören: Rund jeder sechste Fußgänger lässt sich einer aktuellen Studie zufolge inzwischen vom Smartphone ablenken. Das gab die Dekra-Unfallforschung bekannt. Eine Ordnungswidrigkeit ist die Handy-Nutzung zwar nicht, allerdings sehr gefährlich. Beim Überqueren der Straße werden so schnell mal die rote Ampel, ein Auto oder ein Radfahrer übersehen. Ein Unfall ist dann manchmal unausweichlich und kann richtig ins Geld gehen – vor allem dann, wenn etwa Personen dabei verletzt werden.

Blick aufs Smartpohne und rasch noch über die Straße - besonders im dichten Verkehr kann dann schnell etwas passieren.

Blick aufs Smartpohne und rasch noch über die Straße – besonders im dichten Verkehr kann dann schnell etwas passieren.

Weiterlesen →

Auto-Check: Urlaub Sorgenlos

Der Letzte 14 Tagen Osterurlaub ist nicht lange her und bald kommt der Sommerurlaub, bevor ich aber losfahre, lasse ich mein Sommer Auto in der Kfz-Meisterwerkstatt prüfen. Der Urlaubs-Check in der Kfz-Meisterwerkstatt ist eine gute Voraussetzung für eine stressfreie Urlaubsreise. Aufmerksamkeit sollte man dem Fahrzeug aber auch unterwegs widmen, Reifendruck und Flüssigkeitsstände sollten regelmäßig kontrolliert werden. Scheibenwaschwasser und ein Liter Motoröl an Bord können sinnvoll sein. Wagenheber, Abschleppseil oder Starterkabel gehören für Sicherheitsbewusste ohnehin zur ständigen Grundausstattung.
Urlaubs-Check nimmt der Kfz-Meister
Weiterlesen →

Tipps: Motorradhelm-Kauf

Motorradhelm-Kauf: Diese Tipps können Leben retten.

Sicherheit hat beim Motorradfahren höchste Priorität. Ohne das schützende Blechkleid ist der Zweiradfahrer mit deutlich mehr Risiko mobil als ein Autofahrer. Das wichtigste Schutz-Accessoire ist der Motorradhelm. Wer sich vor dem Kauf gut informiert, sich Zeit lässt und auf ein paar wichtige Dinge achtet, ist sicherer unterwegs.
Mehr als 40 Prozent aller Motorradunfälle führen laut der ADAC-Unfallforschung zu einem Schädel-Hirn-Trauma. Das belegt, wie wichtig ein guter Helm ist – und wie unzureichend er unter Umständen schützt. Dies zeigt auch ein anderes Ergebnis der Studie, bei der 900 Unfälle mit dem rasenden Zweirad ausgewertet wurden: Bei rund drei Prozent verloren die Fahrer ihren Helm in der Unfallsituation. Ein deutliches Zeichen, wie wichtig die gute Wahl und der korrekte Sitz eines Motorradhelmes sind.
Motorradhelm
Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2016 You-Big-Blog.com                                                                                                                                      Optimiert von Viktor37