CES 2011 – Microsoft ist selbstverständlich auch dabei!

In Las Vegas hat Microsofts Sprecher CEO Steve Ballmer die Vision der Zukunft vorgestellt: Vom Handy bis zum Tablet — in Zukunft alles mit dem Betriebssystem Windows. Auf der Messe CES in Las Vegas, hat Steve Ballmer verbal und was Neuigkeiten betrifft, nicht gerade eine gute Figur gemacht — Im Gegenteil — er hat nahezu Neuigkeiten-freie Informationen geliefert und lediglich die angebliche Strategie für das Heim Entertainment, für PCs und Tablets der Zukunft mehr oder weniger unübersichtlich dargelegt. Es kamen Sätze wie „Egal was Sie gerade für ein Gerät nutzen, jetzt und auch in der Zukunft, wird Windows schon bald darauf zu sehen sein!“Mit Heim Entertainment sind wohl die Videospiele, Videos allgemein und Musik, welche alle auf der Xbox 360 abgespielt werden können und das alles ohne Controller, den die Kinect soll den Joystick/Fernbedienung ersetzen. Microsoft hat nämlich bereits in den letzten 2 Monaten Acht Millionen Kinects verkauft. In den einigen wenigen Neuigkeiten die geliefert wurden hieß es, dass es möglich sein wird, mit der Xbox360 Kinect schon bald auch Netflix bedienen zu können — und zwar mit Gesten und der Stimme. Zusätzlich soll Hulu Plus diesen Frühling herauskommen, ein Game welches nur mit der Kinnect gesteuert werden kann.Kinect hat jetzt sogar eine Art „Gesichtserkennung“ eingebaut, die die Mimik des Spielers, wie das Lächeln, Bewegungen der Augenbrauen, oder andere Gesichtsausdrücke, perfekt auf das Avatar Mänchen überträgt. Diese Spielereien sollen unter dem Namen AvatarKinect fungieren und sogar Ballmer hat es persönlich vorgestellt. Für Smartphones ist das Computer Betriebssystem Windows 7 vorgesehen.

Alles lesen

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com