Fernanda Brandao verrät ihren Tricks zum Traumbody

Fernanda Brandao verriet uns ihren Tricks, wie man am besten durchstartet und keine Bikini-Panik bekommt.
fitnesstrainerin-fernanda-brandao
Sport, Tanz und Entertainment sind ihr Leben. Dabei ist sie ein echtes Multitalent: Fernanda Brandao wurde mit 16 Deutschlands jüngste lizensierte Fitnesstrainerin, spricht fünf Sprachen fließend und ist durch ihre Moderationen im TV einem Millionenpublikum bekannt.Zum Sport gehören für die lebensfrohe gebürtige Brasilianerin neben Disziplin und Ehrgeiz immer auch Musik und Tanz: Ob Ballett, Jazz Dance, Latin, Capoeira oder Hip Hop – Fernanda Brandao kennt sich als professioneller Coach in verschiedenen Disziplinen aus und weiß genau, mit welchen Moves und Übungen man seinen Körper effektiv in Form bringt.

Fernanda Brandao: Promiflash-Interview

„Wenn es jetzt schnell gehen muss, würde ich sagen, es ist gut, auf Kohlenhydrate zu verzichten, genug Ausdauersport zu machen, mindestens eine Stunde zu laufen, mit Laufen meine ich nicht Joggen, sondern schnelles Gehen“.Fernanda selbst springt besonders gerne Seil, wie sie erklärte. Dabei müsse man aber darauf achten, dass man nicht zu schwer ist, weil es sonst die Gelenke zu sehr belastet.

Für jede gibt es die richtigen Übungen, doch es ist auch eine Kopfsache. „Ich glaube, wenn man einmal diesen Schalter ‚Gesund leben‘ umgeschaltet hat, das umfasst Ernährung, Sport aber auch Schlaf, Ruhephasen, Zeitmanagement überhaupt im Leben, dann möchte man gar nicht mehr zurückgehen, weil es einfach ein gesünderes Leben ist.“ Hier könnt ihr euch Fernanda im Gespräch mit Promiflash noch einmal selbst ansehen, und euch davon überzeugen, welchen Super-Body man sich mit den Tricks antrainieren kann.


Übrigens ein komplettes Fitnessprogramm zusammengestellt von Fernanda Brandao, gibt im Sommer als DVD zu kaufen.

Fernanda Brandao: PUMA-Interview

Fernanda, Wie hältst du dich am liebsten fit?
Ich bin ein großer Fan von Kraft-/Ausdauersport, ich trainiere sehr gerne mit Gewichten, mit freien Hanteln, aber auch an Geräten. Am allerliebsten mache ich auch Übungen, bei denen das eigene Körpergewicht eingesetzt wird, zum Beispiel TRX. Bei meinem Workout setze ich gerne tänzerische Elemente ein, hier zeigen sich natürlich meine brasilianischen Wurzeln. Mit verschiedenen Moves zu lateinamerikanischen Rhythmen habe ich mein ganz persönliches Training entwickelt, es ist hart und macht unheimlichviel Spaß.

Wie sieht ein perfekter Trainingstag/Trainingseinheit für dich aus?
Das Training fängt für mich persönlich im Kopf an, weil das perfekte Training da beginnt, wo deine Kraft eigentlich verschwindet und nur noch dein Wille zählt. Immer in dem Moment, in dem man seinem Körper noch diesen extra Kick gibt, steigert man seine Leistung. Aufhören ist einfach, aber die paar Wiederholungen mehr, die haben es dann auch in sich.

Was ist auf deiner perfekten Playlist fürs Training?
Meine Trainingsplaylist ist insgesamt sehr unterschiedlich – aber Musik muss immer dabei sein. Es ist genau wie im Training, Vielseitigkeit ist alles. Meine Top 5 Songs, um im Sommer beim Workout so richtig in Schwung zu kommen, sind die folgenden Titel:

I follow Rivers / Lykke Li
Balada / Gustavo Lima
Scream / Usher
One Day / Asaf Avidan & The Mojos
Endless Summer / Oceana

Hast du beim Tanzen einen Lieblingsmove?
Jeder sollte beim Latin Summer Workout die Basics beherrschen. Salsa- und Mambo-Grundschritte zum Beispiel. Die funktionieren ganz einfach, machen super viel Spaß, sind sexy und super zum Aufwärmen. Man muss sich nur trauen und es einfach ausprobieren.

Worauf achtest du bei deiner Ernährung?
Meine Ernährungs-Theorie steht eigentlich unter dem Motto „Du bist was du isst“. Keine Diät halten, aber darauf achten, wie der Körper auf welche Lebensmittel oder Getränke reagiert, um eine optimale Ernährung für sich zu schaffen. Ich esse gerne viel, achte aber darauf, dass ich die Kohlenhydrate nach 18 Uhr weglasse.

Was gehört zum perfekten Style im Studio?
Natürlich PUMA (lacht). Wenn man mich nur vom Red Carpet kennt, denken viele wahrscheinlich nicht, dass ich eigentlich ein sehr uneitler Mensch bin – beim Sport habe ich mir früher nie so viele Gedanken gemacht, welche Outfits ich trage. Aber jetzt habe ich gemerkt, dass es sehr großen Spaß macht, in den stylishen Sportsachen von PUMA zu trainieren. Sie sind sozusagen ein extra Motivationskick. Die Outfits sehen ja nicht nur gut aus, sondern sind auch atmungsaktiv, sitzen gut und verrutschen nicht, so dass man sich ganz aufs Training konzentrieren kann. Bei den Farben mag ich Pink total gern, in Kombination mit Grau, Weiß oder Schwarz.

Was ist dein Favorit aus der PUMA Women’s Fitness Kollektion?
Ich bin sehr begeistert von der TP ¾ Tight. Sie macht eine tolle Figur, bereits vor dem Sport. Dazu kombiniere ich gern die engen Tank Tops von PUMA, die kann man ganz unterschiedlich tragen – bauchfrei, in Lagen, vorder- oder rückseitig. So ist man immer anders gestylt und hat seinen ganz individuellen Look.
Bildquelle: PUMA PR
quelle: Promiflash-Interview
quelle: PUMA-Interview

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

4 Kommentare

  • Ich find auch, dass sie eine tolle Frau ist. Ich denke sie macht definitiv mehr, als nur abends Kohlenhydrate wegzulassen. Aber die Methode ist trotzdem sehr gut, das meiste Fett kommt von zu vielen Kohlehydraten! Seilspringen ist bestimmt auch gut für die Figur!

  • Es ist natürlich schwer vorzustellen, dass alleine die richtige Ernährung der Schlüssel zum Erfolg ist. Ich würde eher sagen, dass es sich um einen Mix aus vielen Sachen handelt. Einerseits muss natürlich die Ernährung stimmen. Also so wenig wie möglich Kohlenhydrate essen. Viel fettarme Ernährung, hin und wieder Müsli und so etwas. Andererseits muss auf jeden Fall ein abgestimmter Trainingsplan eingehalten werden. Also regelmäßig ins Fitnesscenter und wirklich einen regelmäßigen Plan einhalten. Da gehe ich fest davon aus, dass Fernanda diesen auch einhält. Wenn man ein gewissen Rhythmus mit viel Sport und richtiger Ernährung kontinuierlich befolgt dann klappt das bestimmt mit der Figur. Das Durchhaltevermögen wird dann sicherlich auch belohnt. Man brauch sich ja nur mal Fernanda anzuschauen. Einfach Spitze die Frau!

  • Ich finde sie einfach wunderschön, kann mir aber leider immer nicht so ganz vorstellen, dass sie einfach nur die Kohlenhydrate nach 18 Uhr weglässt und ansonsten gerne viel isst, ich glaube eher, dass sie einen ganz exakten und strengen Ernährungsplan hat…aber egal, sie hat einfach einen super Körper.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com