Kleines Multifunktionswerkzeug – großer Einsatzbereich

Ein Multifunktionswerkzeug wie der "Dremel Micro" mit vielen Zubehörteilen gehört zur Grundausstattung eines Heimwerkers.Beim Heimwerken gibt es viele Arbeiten, die auf engem Raum und an verwinkelten Stellen ausgeführt werden müssen. Dazu gehört, eine Schraube in einem bereits aufgebauten Schrank zu kürzen oder die Nut einer unsauber laufenden Schublade zu begradigen. Dafür sind herkömmliche Werkzeuge häufig nicht geeignet. Kleine Multifunktionswerkzeuge dagegen sind in solch kniffligen Situationen oft ihr Geld wert und können auch in vielen anderen Fällen eingesetzt werden. Mit einem einzigen Gerät kann man Metallstangen kürzen, Profile aus Holz abschleifen oder Gartenmöbel entrosten.

Ergonomie und Beleuchtung

Der kabellose „Dremel Micro“ beispielsweise ist nur 20 Zentimeter lang und 250 Gramm leicht. Das neu entwickelte Werkzeug macht das Arbeiten einfach: Es besitzt als erstes Multitool des Herstellers eine ringförmige LED-Beleuchtung am Gehäusekopf. Sie strahlt direkt auf die zu bearbeitende Stelle, so dass das Projekt auch bei schlechten Sichtverhältnissen sicher erledigt werden kann. Da das Gerät so klein, leicht und kompakt ist, kann es wie ein Stift gehalten werden und ermöglicht dem Heimwerker ermüdungsarmes Arbeiten auch bei zeitintensiven Projekten. Mit dem passenden Zubehör ist es unter anderem möglich, Schraubenköpfe nachzuschlitzen oder kleine Formen aus Holz, Kunststoff oder Metall auszufräsen.

Mit kleinen Multifunktionswerkzeugen wie dem "Dremel Micro" bleibt sogar das Motorrad in Schuss. Präzisionsarbeiten an verwinkelten Stellen lassen sich hiermit gut erledigen.Heimwerker sollten jederzeit auf das richtige Werkzeug zurückgreifen können. Multifunktionswerkzeuge wie der "Dremel Micro" bieten Lösungen für viele verschiedene Projekte.

Einfache Handhabung und praktische Aufbewahrung

Die Drehzahl des Geräts wird per Knopfdruck reguliert und kann in fünf Einstellungen von 5.000 bis 28.000 Umdrehungen pro Minute an die jeweilige Anwendung angepasst werden. Welche Drehzahl eingestellt ist, lässt sich mit einem Blick auf einer LED-Skala ablesen. Praktisch ist weiterhin die multifunktionale Ladestation, die das Gerät nicht nur auflädt, sondern in der man auch seine vier Lieblingszubehöre dauerhaft aufbewahren kann. So hat man diese und das Gerät stets griffbereit.

Auch beim Basteln die richtige Wahl

Mit Multifunktionswerkzeugen wie dem „Dremel Micro“ können nicht nur viele Heimwerkerarbeiten erledigt werden. Das Gerät kommt auch beim Basteln zum Einsatz: Mit der Gravierspitze sind Gravuren in Glas oder Metall möglich. Außerdem können Hobbybastler mit dem Gerät Schmuck polieren oder Möbel abschleifen. Das Werkzeug wird inklusive Ladestation, einem gepolsterten Etui und 35 Zubehörteilen zum Schleifen, Fräsen, Polieren und Schneiden für 119,99 Euro (UVP) angeboten, gesehen auf www.dremel.de.
Bilder: djd/ Dremel

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich mache mein Fachabitur und in meiner Freizeit blogge ich hier und da mal was. Grüße

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com