Rihanna bald Jury-Mitglied bei X-Factor?

Das britische Konzept von X-Factor soll in die USA exportiert werden. Spannend bleibt, wer in der Jury sitzen wird. Rihanna ist offensichtlich Simon Cowells Favoritin.

Seit 2010 gibt es die beliebte britische Casting Show X-Factor auch in Deutschland. Auch hierzulande handelt es sich ganz eindeutig um ein Erfolgsprojekt, den Einschaltquoten nach zu beurteilen. Nun will Simon Cowell (American Idol) das Gesamtpaket auch in die USA exportieren. Unklar ist bisher allerdings, wer in der Jury sitzen wird.

Zwar sind bisher drei mögliche Namen gefallen – Nicole Scherzinger, Cheryl Cole und Rihanna, allerdings gehört offensichtlich Rihanna laut Cowell auf die Juryposition, weil sie definitiv das richtige Format habe. Sie ist sexy, selbstbewusst, jung und erfolgreich. Entscheidend für den Erfolgsproduzenten ist vor allem, dass sie sich nicht scheuen würde, auch ihre Meinung zu sagen; schließlich sei niemandem geholfen, wenn man lediglich Höflichkeiten austausche.

Angeblich gab es in L.A. bereits ein erstes Treffen zwischen den beiden. Dabei soll es auch dazu gekommen sein, das Cowell Rihanna eine Gast-Jurorinnen-Position angeboten habe – für den Fall, dass sie zu beschäftigt sei. Es ist zu erwarten, dass in den nächsten Wochen eine Entscheidung gefällt wird. Interessant bleibt auch, ob Cheryl Cole, die bereits langjährige Jury-Erfahrungen hat, sich erneut bei einer Castingshow engagieren lassen würde, wo doch ihre Gesangskarriere gerade ordentlich in Schwung kommt.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com