Tags - 1990

Kris Kristofferson – Help me make it through the night – The Highwaymen (1990)

Fair use – No copyright infringement intended. The Highwaymen live at Nassau Coliseum 1990 Their awesome concert is available on DVD. www.amazon.com www.amazon.co.uk I love this song and this version so much. Awesome… I wished I would have had the chance to see them live together. KRIS, KEEP YOUR SPIRIT. YOU WILL LIVE FOREVER… The idea for this song, written in a helicopter tied down on top of an oil rig down in the Gulf of Mexico, had been sparked by remarks made during an interview by Frank Sinatra, who said that he would use religion, a broad or the bottle- „or anything else that would help a man make it through the night.“ Kris said that he probably started writing the song „because I liked Dylan’s ‚I’ll be your baby tonight‘ so much“. And that it was not about a special girl, but just what he was feeling in this little bubble helicopter 50 miles south of New Orleans thinking about asking someone to just help him through the night… Der Song sei keinem bestimmten Mädchen gewidmet, betonte Kris in einem Interview. Er flog damals als Hubschrauberpilot (das hatte er ja bei der Army gelernt) über den Golf zu Ölbohrinseln, und als er da eines Nachts festgesurrt auf der Bohrinsel in der Pilotenkanzel saß, 50 Meilen südlich von New Orleans, waren das seine Gefühle: einfach jemanden zu bitten, ihm durch die Nacht zu helfen. Und so schrieb er diesen Song. Inspiriert wurde Kris durch Worte von Frank Sinatra. Kris sagte, dass er wahrscheinlich begann, diesen Song zu
Video Rating: 4 / 5

Deutschland – Jugoslawien 4:1 (WM 1990)

Mojen Fussballfanatiker, Auf Wunsch nun hier also das erste Vorrundenspiel unserer Mannschaft gegen Jugoslawien bei der Fussball WM 1990 in Bella Italia. Es war der grandiose Auftakt der DFB-Elf auf dem Weg zum WM-Titel in Rom. Mann des Tages war Lothar Matthäus, der 2 Treffer erzielte, wobei das zweite Tor ein schöner Sololauf mit starkem Abschluss darstellte. Das Kommentatorenduo: Dieter Kürten & Otto Rehhagel
Video Rating: 4 / 5

Deutschland – Jugoslawien WM 1990 Highlights

Im ersten Vorrundenspiel der WM 1990 in Italien schlug Deutschland Jugoslawien auch in der Höhe verdient mit 4:1. Deutschland: Illgner – Berthold, Augenthaler, Buchwald – Reuter, Hässler (ab 75. Littbarski), Matthäus, Bein (ab 75. Möller), Brehme – Völler, Klinsmann Trainer: Franz Beckenbauer Jugoslawien: Ivkovic – Baljic, Spasic, Jozic, Hadzibegic – Vulic, Susic (ab 55. Prosinecki), Katanec, Stojkovic – Vujovic, Savicevic (ab 55. Brnovic) Trainer: Ivica Osim Kommentatoren: Dieter Kürten und Otto Rehagel Highlights: 21. Minute: Ein Freistoß von Andreas Brehme, jedoch kein Problem für Tomislav Ivkovic. 29. Minute: Lothar Matthäus erzielt das verdiente 1:0 nach feiner Vorarbeit von Stefan Reuter. 36. Minute: Andy Brehme schlägt eine scharfe Hereingabe vorher, doch Ivkovic hält sicher. 40. Minute: Jürgen Klinsmann erzielt per Flugkopfball das 2:0, Vorarbeit durch eine Flanke von Andy Brehme. 47. Minute: Der Schuss von Safet Susic stellt Bodo Illgner vor keine ernsthaften Probleme. 51. Minute: Nach einem Freistoß von Lothar Matthäus köpft Guidi Buchwald leicht am jugoslawischen Tor vorbei. 53. Minute: Uwe Bein versucht sein Glück, zielt aber über Ivkovic´ Kasten. 55. Minute: Nach einem Freistoß von Dragan Stojkovic netzt Libero Davor Jozic zum 2:1 ein. 63. Minute: Nach einer herausragenden Einzelleistung schnürt Lothar Matthäus seinen Doppelpack zum 3:1. 70. Minute: Rudi Völler staubt nach einem Torwartfehler zum 4:1 ab, Vorarbeit vom überragenden Andy Brehme. 79. Minute
Video Rating: 5 / 5

Auftritt des Tanz-Sport-Zentrums Velbert A-Team mit dem Thema „Fortis Nova (Neue Stärke) am 08.05.2010 in der Bremen Arena. Trainer: Astrid Kallrath, Markus Sónyi, Wladislaw Lalafarjan Endplatzierung: 4. Platz
Video Rating: 4 / 5

Deutschland – Niederlande 2:1 (WM 1990)

Mojen Fussball-Freaks, Ich persönlich halte dieses Spiel für eines der Besten aller Zeiten. Rückblick: Bei der Europameisterschaft 1988 in eigenem Land flog Deutschland unglücklich gegen die Niederlande im Halbfinale 1:2 raus. Somit nahmen die Oranje „Rache“ an das verlorene WM-Finale von 1974, welches die BRD für sich entscheiden konnte. Die Wunden waren kaum verheilt, schon stoßten beide 2 Jahre nach dem Halbfinal-Drama wieder aufeinander: am 24.06.1990 wurde im Giuseppe-Meazza-Stadion (Mailand) das WM-Achtelfinale zwischen Deutschland und den Niederlande ausgetragen. Unvergessen ist die Spuckattacke von Frank Rijkaard auf Rudi Völler, aber seht selbst. Die emotionalen Kommentatoren des Tages waren Heribert Fassbender & Karl-Heinz Rummenigge (super Kommentar!)

Fussball WM 1990 – Deutschland vs England (Halbfinale)

FIFA World Cup 1990 Germany vs England: Das zweite Halbfinale wurde zwischen Deutschland und England ausgetragen. Nachdem Pearce in der 60. Minute einen Freistoß verursacht hatte, trat Brehme zum Schuss an. Der Ball wurde von Parker abgefälscht und senkte sich hinter Shilton ins Tor. Zehn Minuten vor Schluss schoss Lineker aus kurzer Distanz den Ball an Illgner vorbei ins Tor. In der Verlängerung sah Gascoigne die gelbe Karte. Hätte England gewonnen, hätte er im Finale gefehlt. Seine emotionale Reaktion darauf steigerte seine Popularität in der Heimat enorm. Die Verlängerung blieb torlos, doch trafen Waddle und Buchwald immerhin den Pfosten. Letztendlich ging das Spiel ins Elfmeterschießen. Bis zu Pearce, dem vierten Schützen für England, waren alle Schützen erfolgreich. Dieser scheiterte jedoch dann an Illgner. Thon traf daraufhin wieder für Deutschland und Waddle schoss den letzten Elfmeter über die Latte, woraufhin Deutschland zum dritten Mal in Folge nach 1982 und 1986 im Finale der Fußball-Weltmeisterschaft stand.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com