Tags - 4.Dezember

Das Supertalent 2010 – Die Highlights vom Samstag, den 4.Dezember

Der zweistimmig singende Freddy Sahin Scholl (57) aus Karslruhe, der gehörlose Tänzer Tobias Kramer (27) aus Coesfeld und die 15-jährige Sängerin Ramona Fottner haben es am gestrigen Abend, den 4.12.2010, bei „Das Supertalent“ ins Finale geschafft.

Freddy Sahin-Scholl (Mi.) (c) RTL / Stefan Gregorowius

Hervorragende 37,8 Prozent der 14 – bis 49-Jährigen (4,75 Millionen) sahen am gestrigen Samstagabend die zweite “Das Supertalent 2010“- Live Show der Erfolgsshowreihe bei RTL. Durchschnittlich 8,34 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (26,3 MA) verfolgten, wie zehn Talente ihr Bestes gaben, um den Einzug ins Finale zu schaffen. In der Spitze waren bis zu 10,03 Millionen Zuschauer dabei.

Spektakulär war die Mutprobe von Sylvie van der Vaart: Sie legte sich bei Samuraischwertkünstler Ryan Lam (37) unters Messer, der mit geschlossenen Augen eine Melone auf ihrem Bauch durchschnitt. Eine Nervenprobe auch für ihren Mann Rafael, der das erste Mal eine Liveshow von ihr besuchte und Zeuge des mutigen Auftritts seiner Frau wurde.

Ramona Fottner (c) RTL / Stefan Gregorowius

Die Geigerin Korea Lee, die sich zuvor Tipps von Stargeiger David Garrett holte, performte ein Stück von seinem neuen Album „Nocturne und Beethoven 5th“. Während es Bruce und Sylvie sehr gut gefiel, vermisste Dieter Bohlen bei ihr das Gefühl.
Akrobatik & Körperbeherrschung der Extraklasse zeigten die Pelligrini Brothers. Die lebende Wasserfontäne Dickson Oppong fand die Jury nicht so spritzig. Die neunjährige Sängerin Laura Rieger bezauberte die Jury mit „Das Beste“ von Silbermond. Yevgeniya Stöcklin zeigte sexy Poletanz.

Sylvie fands: „Mega heiss“!

Die 15-jährige Sängerin Ramona Fottner sang „Pour Que Tu M’Aimes Encore“ von Celine Dion und Bruce sagte, er sei sich sicher, dass sie ins Finale kommt.

Auch Dieter war begeistert: „Du hast es drauf!“.

Tobias Kramer (c) RTL / Stefan Gregorowius

Der gehörlose Tänzer Tobias Kramer kam ebenfalls gut bei der Jury an. Dieter erfand direkt eine neue Geste in der Gebärdensprache für „Hammergeil!“ und meinte er wäre ein großes Vorbild für andere Behinderte, da er zeigt, was man alles erreichen kann, wenn man es wirklich will.
Busty Heart präsentierte ihre Riesenoberweite und schlug u.a. mit ihren Brüsten ein Bierfass an.

Bruce Darnell: „Irgendwie ist die Nummer scheiße, aber man hat einfach Spass dabei.“

Der Sänger Freddy Sahin-Scholl sang zweistimmig in den Tonlagen Bariton und Sopran Nella Fantasia (Ennio Morricone): Die Jury war begeistert.

Sylvie van de Vaart: „Du bist mein Favorit, ich glaube, du wirst das Supertalent gewinnen.“

In der Entscheidungsshow ab Uhr wählten die Zuschauer schließlich Freddy Sahin Scholl und den Tänzer Tobias Kramer eine Runde weiter. Die Jury wählte mit Ramona Fottner den dritten Act ins Finale.
Zu später Stunde waren noch durchschnittlich 3,93 Millionen Zuschauer (30,5 % MA) und starke 34 Prozent des jungen Publikums dabei.

Am nächsten Samstag, den 11.12.2010, 20.15 Uhr, werden zehn weitere Acts um den Einzug ins Supertalent Finale kämpfen, dass RTL live am 18. Dezember 2010 zeigt.

Mit einem Tagesmarktanteil von 22,7 Prozent beim jungen Publikum lag RTL am Samstag mit sehr großem Abstand vor ProSieben (9,5 %) und SAT.1 ( 8,7%).
Und auch beim Gesamtpublikum lag RTL mit 16,3 Prozent vor ARD (14,2%) und ZDF (13.3%)

Videos und Informationen zu “Das Supertalent” werden auch über die online und mobilen Plattformen von RTL sehr stark nachgefragt. Fans finden alle Infos zur Staffel, der Jury und Teilnehmern sowie exklusive Backstage-Stories im großen Special bei www.RTL.de.

Die komplette Sendung ist im Anschluss sieben Tage kostenlos bei www.RTLNOW.de abrufbar. Die Highlightclips gibt es im Special zu “Das Supertalent” bei www.clipfish.de und RTL.de sowie unter mobil.rtl.de.

Quelle: RTL/Pressemitteilung

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com