Tags - Gumpert

GRIP – Gumpert Apollo Sport

Niki Schelle unterwegs im Gumpert Apollo Sport dem Rekordhalter auf der Nordschleife des Nürburgrings. Mit einer Rundenzeit unter 7:12 Minuten auf der Nürburgring-Nordschleife holt er sich die sport auto-Trophy, den begehrten Wanderpokal für die schnellste auf der Nordschleife gefahrene Runde mit einem für die Straße zugelassenen Fahrzeug. Der Apollo Sport wird in der Gumpert Sportwagenmanufaktur im thüringischen Altenburg gefertigt und steht wie kaum ein anderes Produkt für Aufschwung Ost. Seine beeindruckenden Leistungswerte: Angetrieben von einem doppelt aufgeladenen V8 soll der Apollo Sport nach nur 2,9 Sekunden die 100 km/h-Marke überspringen und mit seinen unglaublichen 800 PS eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 360 km/h erreichen. So viel Power erfordert Maßnahmen an der Außenhaut. Also bekommt der Sport im Gegensatz zum „normalen Apollo einen beeindrucken Heckflügel im XXL-Formt sowie zusätzliche Kühlöffnungen.
Video Rating: 5 / 5

GRIP – Bugatti Veyron Grand Sport (GRIP EXTREM -Platz 3) (part 1 of 2)
Video Rating: 5 / 5

auto motor und sport-TV: Gumpert Apollo

Gut 700 Pferde freuen sich über freien Auslauf – Der Sportwagenhersteller Gumpert veranstaltet mit dem Gumpert Apollo auf einer Rennstrecke in Südfrankreich einen Track Day, bei dem die Sportwagen aus Altenburg artgerecht bewegt werden können. auto motor und sport begleitet die Apollo Mission in Le Castellet.
Video Rating: 4 / 5

GRIP EXTREM – Gumpert Apollo Sport [Platz 5]

Ob Experimente, Neuvorstellungen oder Gebrauchtwagensuche: „GRIP – Das Motormagazin“ hat in 100 Sendungen weit mehr als 50.000 Testkilometer abgespult, 30.000 PS bewegt und dabei jede Menge Fun am Fahren bewiesen. Seit Oktober 2007 setzen sich Moderator, Rennfahrer und Motorjournalist Matthias Malmedie sowie Co-Moderator Helge Thomsen und Gebrauchtwagenexperte Det Müller hinter das Steuer der exklusivsten Karossen. Authentisch, kompetent und mit jeder Menge Humor entfacht das Team die Begeisterung für hohe PS-Zahlen und puren Luxus auf vier Rädern in jeder Folge aufs Neue. Und das mit Erfolg! Mitte November 2009 knackte „GRIP“ sämtliche Rekorde und erzielte den besten Marktanteil seit Bestehen des Magazins: 9,9 Proent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern und 5,0 Prozen bei den Zuschauern gesamt. Und auch in der Reichweite mit durchschnittlich 1,26 Mio. Zuschauern gesamt erreichte das Motormagazin bei RTL II im November 2009 seinen bisherigen Rekordwert. Holger Andersen, Programmdirektor RTL II: „GRIP ist schneller, lauter und dynamischer als alle anderen Automagazine und vermittelt zugleich puren Lifestyle. Bei unserem Motormagazin steht der Fun im Vordergrund und das wissen unsere Zuschauer zu schätzen. Wir freuen uns über den Erfolg von ‚GRIP – Das Motormagazin‘ und geben auch in 2010 weiter Vollgas.“ In der Jubiläumsfolge „GRIP EXTREM“ am 17. Januar 2010 beschäftigen sich die PS-Experten mit wahrgewordenen Männerträumen aus Chrom und Stahl. In einem einmaligen

Audi 80 Typ 81/85 Sport mit qualmenden Reifen zu stark für die Leistungsmessung

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com