Tags - Lange

Böhse Onkelz – Wir ham' noch lange nicht genug

geiles lied
Video Rating: 4 / 5

Jupiter Jones sind eine deutsche Punkrock-Band mit Einschlag in Richtung Indierock. Gesucht und gefunden 2003, auf einer Gartenlaubenparty im hintersten Eck der Eifel. Aber das sind Nebensächlichkeiten. Die Zeit dazwischen, zwischen damals und heute und zwischen „lass mal machen und dem was ist, die zählt. So wirklich. Jupiter Jones ist zum Lebensinhalt mutiert, hat Zeit und Geld gefressen und Glück geschissen, mit Verlaub, man entschuldige. Und dann lohnt das sehrwohl! Genug Sorgen für ein ganzes Landschulheim voll schlechtem Schlaf und so manche Meile auf wundem Zahnfleisch, genau so wars, wir waren dabei. Aber der Atem ist lang und so lange da draußen noch jemand Streichhölzer schnitzt, werden wir sie uns zwischen die Lider stecken. Mit dem Ruder in der Hand Myriaden Wochenenden Tränen, Schweiß und Blut, Heimatgefühl, Hallo Zwerch- fell, Hallo jede einzelne Rippe. Wir machen das schon und wenn, dann machen wir das gefälligst gut und richtig! Und keiner soll uns aufhalten! Wenn uns jemand fragt, dann ist es Gitarrenmusik mit deutschem Text und der Bitte um etwas Tiefgang, auch wenns manchmal so schwer fällt. Mal mit dem Leben beschäftigen. So soll das sein. Besetzung: Nicholas Müller (Gesang und Gitarre) Sascha Eigner (Gitarre) Andreas Becker (E-Bass) Marco Hontheim (Schlagzeug)
Video Rating: 4 / 5

Lange Cabaret Tourbillon A. Lange & Söhne 3D Animation

Beautyfilm der Lange Cabaret Tourbillon von A. Lange & Söhne anlässlich der SIHH 2008 in Genf. SIHH 2009 Geneva A. Lange & Sohne Film Glashutte 3D Animation & Produktion: Moving Elements GmbH / www.movingelements.com
Video Rating: 4 / 5

Sintel – Die Glut (Fantasy-Animationsfilm HD). Filminfos: www.vip-infotainment.de • Kino-Magazin: www.vip-infotainment.de • Kino-Charts: www.vip-infotainment.de • Neu im Kino: www.vip-infotainment.de • Kino-Highlights des Jahres: www.vip-infotainment.de • Kino auf Facebook: www.facebook.com • Wusstest Du schon …? tinyurl.com Originaltitel: Sintel (Durian Open Movie Project) Animations-Fantasyfilm, NL 2010 Filmverleih: Blender Foundation Filmlänge: 15 Minuten Weltpremiere: 27.9.2010 Mit: Colin Levy (Regie), Esther Wouda (Drehbuch), Ton Roosendaal (Produktion), Jan Morgenstern (Musik) ua — Bitte Abonnieren nicht vergessen: • www.youtube.com • www.youtube.com • www.youtube.com • www.youtube.com Danke! :) — „Sintel“ ist ein computergenerierter Kurzfilm, der im Rahmen des Filmprojektes „Durian“ entstanden ist. Das „Durian Open Movie Project“ wurde durch die Blender Foundation finanziert und dient der Weiterentwicklung und Erprobung freier Software, insbesondere der 3D-Grafik-Software „Blender“. Die Premiere des Kurzfilms „Sintel“ fand im September 2010 auf dem Niederländischen Filmfestival statt. „Sintel“ wird außerdem auf der SIGGRAPH Asien 2010 zu sehen sein. Der Name des Films kommt vom niederländischem Wort „sintel“ und bedeutet „Glut“. Konzept des Films: Vorgaben an den Inhalt waren von Anfang an eine weibliche Hauptfigur und eine actionreiche, emotionale und epische Geschichte. Ziel war es, optisch mit Hollywood-Animationsfilmen mithalten zu können und
Video Rating: 4 / 5

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com