Tags - Rückblick

Blog Jahresrückblick 2012

Jahresrueckblick

Das Jahr 2012 neigt sich dem Ende entgegen, und da so viel im Blog nicht mehr passieren wird, gehts los mit dem Jahresrückblick für Jahr 2012.

So wurde von Anfang an fleißig (159) Artikel geschrieben, über Dinge geschrieben, die uns am meisten beschäftigen, und für Blog Leser interessant sein könnten.
Artikel waren manchmal lakonisch aber informativ und genügend umfassend. Wer will schon beim lesen einschlafen?
(Краткость — сестра таланта.Kürze – die Seele des Witzes.Kürze ist Schwester vom Talant.Mansche Spruche haben ganz andere beduetung wenn die Übersätzt werden.)
Wir möchten unseren Blog lesern nicht nur Politische News oder andere Blödsinn bieten, dafür gibts Fernseher.
Sondern an erste stelle Unterhaltung und nützliche Tipps, Tricks aus WordPress-Blog Bereiche.

Nicht nur der Content ist wichtig gewesen sondern auch aufbau Soziale Netzwerke die Zeit welche wir rein investiert haben (Twitter, GooglePlus).

Im laufende Jahr 2012 hat sich das Blog Design drei mal geändert bis wir schlißlich im Juli 2012,
Waipoua WordPress Theme endeckt haben mit Optimale Responsive Webdesign mit CSS3 und Html5,redesignt von Viktor, optisch wie technisch optimiert für unterschiedliche Bildschirmformate und Geräte wie Smartphone, Tablet-PC, Laptop usw.

Im Juni 2012 kamm das nächste Entscheidung und ein wichtiger Schritt, You Big Blog als DoFollow Blog offiziell angekündigt.
Die Umstellung, auf einen Dofollow Blog hat Positive und ganz wenig Negative Folgen. Weiterlesen →

Olli kahn – Rückblick

Soundtracks: The Last Samurai (Movie) from Hans Zimmer – Ronin; Hans Zimmer – Red Warrior 27.11.1987 – 02.09.2008 eine Fussballkariere in bildern. „Ich dachte, der Torwart darf im Strafraum die Hände benutzen.“ – Nach einem „Treffer“ gegen Hansa Rostock, den er mit beiden Fäusten erzielt hatte. „Der Trainer hat gesagt, wir sollen uns am Gegner festbeißen. Das habe ich versucht zu beherzigen.“ – Zu seinem Biss an die Wange von Heiko Herrlich „Krise gibt es im Krankenhaus auf der Intensivstation oder im Nahen Osten, aber nicht im Fußball.“ – Nach drei Niederlagen hintereinander mit dem FC Bayern. SPIELSTATISTIK FC Bayern – Deutsche Nationalmannschaft 1:1 (0:1) FC Bayern: Kahn (76. Rensing) – Oddo (76. Heinze), Lell, Breno, Lahm (76. Stierle) – Sosa, Borowski, Van Bommel (46. Ottl), Zé Roberto – Toni (46. Klose), Podolski Ersatz: Yilmaz, Niedermaier Deutsche Nationalmannschaft: Enke (46. Wiese) – Fritz (46. Hinkel), Tasci (46. Westermann), Metzelder, Jansen (46. Pander) – Trochowski, Rolfes (46. Hitzlsperger), Schweinsteiger, Marin – Gomez (46. Kuranyi), Helmes Schiedsrichter: Dr. Markus Merk Zuschauer: 69.000 (ausverkauft) Tore: 0:1 Trochowski (33.), 1:1 Klose (51.) Erfolge und Titel Bester Spieler und Torhüter der WM 2002 Welttorhüter des Jahres 1999, 2001, 2002 Europas Torhüter des Jahres 1999, 2000, 2001, 2002 Deutschlands Fußballer des Jahres 2000, 2001 Deutschlands Torhüter des Jahres 1994, 1997, 1999, 2000, 2001, 2002 Vizeweltmeister 2002 Europameister 1996
Video Rating: 4 / 5

DSDS – Rückblick auf sieben Jahre Superstar-Suche

Im nächsten Jahr, am 8.Januar 2011 geht es wieder los und die achte Staffel von “Deutschland sucht den Superstar” (DSDS) wird wieder von Sender RTL erneut ausgestrahlt. Wir möchten euch hier einen kleinen Rückblick der letzten sieben Staffeln zeigen. Wie wird die neue Staffel wohl bei den Zuschauern ankommen?

Jurymitglieder v.li.: Dieter Bohlen, Fernanda Brandao und Patrick Nuo (c) RTL / Axel Kirchhof

Produziert wird “Deutschland sucht den Superstar” von GRUNDY Light Entertainment.

Die Idee zur Show stammt von Simon Fuller. Weltweit vertrieben und produziert wird das Format unter dem Titel “Idols” vom britischen Entertainment Produzenten FremantleMedia und ist die größte Musikcastingshow der Welt.

Im Herbst 2001 ging “Popidol” das erste Mal in Großbritannien bei dem Kanal ITV auf Sendung. Mittlerweile läuft das Format in über 40 Ländern der Welt wie z. B. USA (“American Idol“), Südafrika, Polen, Holland, Belgien, Frankreich, Norwegen, Kanada, Frankreich,  dem Mittleren Osten (Saudi Arabien u. a.); Australien, Finnland, Island, Lateinamerika u.v.a.

Rückblick:

Rekordeinschaltquoten, Platinschallplatten und jede Menge Schlagzeilen, selten hat eine TV-Sendung die deutsche Fernsehnation so begeistert und beschäftigt wie “Deutschland sucht den Superstar”.

Die 1. Staffel war das TV – Event des Jahres 2003 und gewann den Deutschen Fernsehpreis. Bis zu 15 Millionen Zuschauer sahen das große Finale der ersten Staffel am 8. März 2003, den spannenden Kampf von Alexander und Juliette um den begehrten Titel. Sensationelle 61,8 % der 14- bis 49-Jährigen fieberten mit, als für Alexander Klaws ein Traum wahr wurde: Er wurde zum Superstar 2003 gewählt. Wochenlang stand sein – von Dieter Bohlen produzierter – Hit “Take Me Tonight” auf Platz 1 der deutschen Charts. Insgesamt verkauften sich alle Superstar CDs der 1. Staffel über 4,5 Millionen Mal.

Auch die 2. Staffel “Deutschland sucht den Superstar” war ein großer Erfolg. Über 5 Millionen Zuschauer sahen durchschnittlich die 22 Shows und in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen lag der durchschnittliche Marktanteil bei 25,8 Prozent.  Das Finale am 13.3.04, in dem Elli Erl zum Superstar 2004 gekürt wurde, verfolgten bis zu 6,2 Millionen Zuschauer.

Die 3. Staffel setzte mit einigen Neuerungen am Konzept, in Moderation und Jury den Erfolg fort: Durchschnittlich 5,74 Millionen Zuschauer ab 3 Jahren und 28,7 Prozent der jungen Zielgruppe sahen die 20 Sendungen.  Das Finale, in dem Tobias Regner zum Superstar 2006 gekürt wurde, verfolgten 7 Millionen Zuschauer und 34,5 Prozent der jungen Zuschauer (14-49 Jahre). Von der 3. Staffel wurden 2006 rund über eine Million Tonträger verkauft. Das Album “Lovesongs” wurde Gold. Tobias Single mit dem Siegersong  “I still burn” wurde Platin, sein Album erreichte Goldstatus.

Mark Medlock Bild © by Sony BMG – Nikolaj Georgiew

Die 4. Staffel „DSDS“ vom 10.1. bis 5.5.2007 sahen durchschnittlich 5,52 Millionen Zuschauer. Bei den 14- bis 49-Jährigen betrug der Marktanteil im Schnitt starke 31,2 Prozent. Der Superstar 2007 Mark Medlock wurde sowohl für seine Debütsingle „Now or Never“ als auch für sein Album „Mr. Lonely“ mit Platin ausgezeichnet und bekam Gold für die Single „You Can Get It“. Insgesamt verkaufte Mark Medlock im Jahr 2007 mehr als eine Million Tonträger.

Die 5. Staffel vom 23.01.08 bis 17.5.08 sahen durchschnittlich 5,34 Millionen Zuschauer (18 Prozent MA). Bei den 14-49-Jährigen lag der Marktanteil bei starken 29,5 Prozent. Im Finale wurde Thomas Godoj von 62,02 % der Zuschauer zum Superstar 2008 gewählt. Für sein Album „Plan A“ bekam er Platin und seine Gewinnersingle „Love Is You“ wurde mit Gold ausgezeichnet.

Im Oktober 2008 wurde DSDS erneut mit dem Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Unterhaltungssendung“ ausgezeichnet.

Die 6. Staffel (vom 21.01.09 bis 09.05.2009) sahen durchschnittlich 5,50 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (18,5 % Marktanteil). In der jungen Zielgruppe lag der Marktanteil bei hervorragenden 30,6 Prozent. Daniel Schuhmacher wurde im bisher spannendsten Finale mit 50,47 Prozent der Zuschauerstimmen zum Superstar 2009 gewählt. Seine Siegersingle „Anything But Love“ schnellte direkt auf Platz 1 der Charts.

Die 7. Staffel war nach der Premiere die erfolgreichste in der Geschichte von DSDS. Durchschnittliche 32,5 Prozent der 14-49-Jährigen und 6,45 Millionen Zuschauer ab 3 Jahre (19,8 % MA) verfolgten die 20 Folgen vom 6. Januar bis 17. April 2010. Die Siegersingle „Don’t Believe“ von Mehrzad Marashi stieg direkt auf Platz 1 der Musikcharts ein.

Quelle: RTL/Pressemitteilung

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com