Tags - Space

Dead Space 2 Unboxing

Dead Space 2 Unboxing
Unboxing von Dead Space 2 (German) Bitte bewerten und kommentieren, danke. Twitter: twitter.com Musik:

Weiterlesen →

Dead Space 2 – Die Komplettlösung Teil 5


Kapitel 4: Drohende Vernichtung

Das vierte Kapitel startet neben der Haltestelle, wo es allerhand nützliche Items einzusammeln gibt. Öffnet man nun die nächste Tür, kann man sich bereits darauf gefasst machen, dass sich dahinter in der Wand ein Monster befindet, welches aber sehr schnell zu eliminieren ist. Für den weiteren Spielverlauf kann es nun sehr günstig sein, wenn man sich im Shop den ein oder anderen Energieknoten kauft. Hier zahlt es sich nun aus, wenn man zuvor die ganzen Credits eingesammelt hat und das Geld nicht vorher unnötig verprasst hat. Danach gibt es einen sehr lauten Einschlag, den man aber ganz beruhigt ignorieren kann. Die Gegenstände, die hier in der Gegend herumliegen, kann man also ohne Bedenken noch aufsammeln. Am Ende des Weges findet sich eine Treppe abwärts, die zu einem Lift führt, welchen man auch direkt benutzt. 

Unten angekommen, findet sich auf der linken Seite direkt das Schema für den dritten Anzug. Ansonsten braucht man sich im unteren Bereich nur seinen nächsten Auftrag anhören. Dieser lautet die automatische Abwehrvorrichtung wieder in Betrieb zu setzen. Mehr gibt es hier unten nicht zu tun, was bedeutet, dass man sich mit dem Lift wieder nach oben begeben kann. In diesem Raum sieht man nun gegenüber ein weiteres Tor, welches durch einen Angriff eines Brutes in Mitleidenschaft gezogen wurde. Um diesen hartnäckigen Feind aus dem Weg zu räumen, bedarf es mehr als nur schlichtes Abknallen. Es gibt zwar mehrere Möglichkeiten diesen Gegner auszulöschen, die einfachste Methode ist jedoch durch Stase den Gegner zu verlangsamen und ihm anschließend in den Rücken  zu schießen. Man sollte von dem Brute erst ablassen, wenn dieser regungslos am Boden liegt.  
   

Nun geht es mit dem Tempo in den offenen Bereich. Wo die Fahrzeuge aktiviert werden müssen. Bevor es nun wieder in die andere Richtung zum Aufzug geht, sollte man sich links noch den Energieknoten holen. Nach der Fahrt mit dem Aufzug heißt es langsam aussteigen und sich gemächlich zur nächsten Tür zu begeben. Dort findet man das Schema für die Laserkanone. Geht man nun durch diese Tür erwartet einen gleich ein Nekromorph. Ist dieser erst einmal überwunden, kann man sich in aller Ruhe an der Stase-Station bedienen.   Nun wird es etwas langwierig, jedoch nicht langweilig. In den Schwerkraftfeldern muss man bis zu den herumwirbelnden Stromkabeln vordringen. Bis man jedoch dort hinkommt, müssen eine Vielzahl unterschiedlicher Feinde mit einer beliebigen Waffe beseitigt werden. Nachdem man sich erstmal durch die ganzen Gegner hindurchgekämpft hat, benötigt man die zuvor aufgeladene Stase, mit der man die Stromkabeln verlangsamt, um so die Energiezufuhr umleiten zu können.

Alles lesen

Dead Space 2 – Die Komplettlösung Teil 1

Jedem der bereits in den Bann von Dead Space 2 gezogen wurde, jedoch in einem bestimmen Kapitel festhängt, wird mit diesem ausführlichen Walktrough geholfen. Mit folgenden Tipps & Tricks wird jedermann, dem tödlichen All, Schritt für Schritt näher kommen — und das spielend leicht mithilfe dieser Komplettlösung.  

Kapitel 1: Neuzugänge — Bevor man sich selbst durch die spannende Welt von Dead Space 2 durchschlagen kann, wartet ein packendes Intro auf die Spieler, welches bereits einen sehr düsteren Eindruck vermitteln. Nachdem man sich an die mysteriöse Stimmung gewöhnt hat, geht das Spiel auf dem Dock der USG Ishimura los, wo ihr zunächst frei herumlaufen könnt. Um für den langen Weg gerüstet zu sein, findet ihr direkt zu Beginn des Spiels in der Ecke ein kleines Medipack. Auf der gegenüberliegenden Seite verlässt man nun das Schiff und orientiert sich stets an der rechten Seite. Dort kann man schon bald ein Tor sehen, welches ihr öffnet. Durchstöbert anschließend die Regale auf der linken Seite, um euch 1.500 Credits sowie ein zweites Medipack zu sichern. Bevor das Spiel dann richtig Fahrt aufnehmen kann, muss man die Tür auf der gegenüberliegenden Seite benutzen, um zum Terminal zu gelangen, wo man die Schadensberichte laden muss. Plötzlich wird man mitbekommen, wie böse Nekromorphen auftauchen und zwei der Kameraden des Spielers auslöschen. Die zuvor noch verschlossene Tür wird entsperrt. Nun begibt man sich schnellstmöglich den Gang entlang, bis man bei einem Fahrstuhl angelangt. Hier muss man wirklich schnell sein, da man ansonsten selbst von einem Nekromorph erwischt wird. Schafft man es den Nekromorph hinter sich zu lassen, so kann man in aller Seelenruhe eine Etage tiefer fahren. Im unteren Geschoss geht es dann direkt das erste Mal richtig zur Sache. Nachdem man die Nahkampfwaffen sowie den Plasmacutter von dem Tisch eingesteckt hat, kann der erste Kampf schon fast beginnen. Zur Stärkung liegen neben den Waffen noch ein Medipack und weitere 1.000 Credits bereit. Danach begibt man sich in Richtung Ausgang, wo eine Tür zu finden ist. Um diese aufzuschließen, muss man mit dem Plasmacutter auf die Sicherung zielen, die sich rechts neben der Tür befindet. Nachdem man dort einen Schritt hineingemacht hat, bekommt man direkt seinen ersten Gegner zu Gesicht. Dieser ist zwar zunächst noch mit einer Leiche beschäftigt, nur wenige Atemzüge später registriert er jedoch, dass man sich im Raum befindet und prompt sprintet er auf einen zu. Dieser Gegner lässt sich relativ leicht ausschalten, indem man mit dem Plasmacutter einfach auf seine Beine schießt. Falls sich das Monster danach noch immer regt, sorgt ein kurzer Tritt für sein sicheres Ende. 

Alles lesen

Training astronauts for space – under water

Their hands are inside unwieldy spacesuit gloves, their feet in clunky boots, and the air they breathe comes through a tube. German astronaut candidate Alexander Gerst and his Italian colleague Samantha Cristoforetti are floating in a water tank designed for weightlessness training. The tank is located at the European Astronaut Centre (EAC) of the European Space Agency (ESA), on the grounds of the German Aerospace Center (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt; DLR) in Cologne. What neither of them knows yet is that trainer Hervé Stevenin has prepared a number of surprises for this ‚excursion into space‘. These include swapped tools and a fainting fit.

Gamers.de TV – Folge 32 – Dead Space

In dieser Folge: Folge 32 – Dead Space News: Unterhaltung ab 12: Prince of Persia (PC, PS 3, 360) Review: Dead Space (PS 3, 360, PC) Neuveröffentlichungen: Little Big Planet (PS 3) WWE Smackdown vs. Raw 2009 (PS 2, NDS, PSP, WII, 360, PS 3) Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf (NDS)
Video Rating: 5 / 5

In den vids geht es um unterhaltung und spaß.Also erwartet nicht das ich dort wie in einem war spiele. Blog: tigerandwoods.blogspot.com All copyrighted/trademarked media is owned by their respective companies. Videos uploaded are commentary in nature, as defined under the ‚Fair use‘ policy of copyright.I earn no money from these videos.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com