Wir alle kennen es: Im Winter können einem die Dunkelheit und das trübe Wetter wirklich die Stimmung vermiesen. Viele haben zu dieser Jahreszeit auch mit Müdigkeit und Antriebslosigkeit zu kämpfen, wodurch die kalte Jahreszeit oft endlos wirkt. Schließlich könnte sich der nächste Sommer kaum ferner anfühlen, während man drinnen sitzt und in die Kälte nach draußen sieht und dabei Trübsal bläst. Doch es muss nicht so sein! Denn mit ein paar simplen Tricks kann man seine Wohnung oder sein Haus aufpeppen und den Sommer in die eigenen vier Wände bringen. Außerdem kann man mit dem heutigen Stand der Technik sogar virtuell zum Strand reisen! So kommen selbst im tiefsten Winter, wenn die Dunkelheit und Kälte einfach kein Ende zu finden scheinen, die Sonne und Urlaubsfeeling in die Wohnung.

Licht hellt Raum und Stimmung auf

Für viele ist im Winter besonders die Dunkelheit eine Herausforderung, die die Stimmung nach unten zieht und einem jegliche Antriebskraft raubt. Die Sonne lässt sich während der kalten Jahreszeit meist nur selten am Himmel blicken und verabschiedet sich früh wieder hinter dem Horizont. Doch man kann sich heute auch seine eigene Sonne in die Wohnung holen: durch Tageslichtlampen. Dabei handelt es sich nicht um keine gewöhnliche Lampe, denn sie imitiert das Licht der Sonne. Um das zu erreichen, wird ein der Natur nachempfundenes Lichtspektrum ausgestrahlt, das eine Farbtemperatur von zwischen 5.000 und 6.600 Kelvin hat. Mit einer Vollspektrum-Tageslichtlampe wird das Sonnenlicht sogar zu 96 Prozent nachempfunden, sodass man sich glatt so fühlt, als stünde die Sommer-Mittagssonne am Himmel – bzw. im eigenen Wohnzimmer. Mit einer solchen Lampe wird die Ausschüttung des Schlaf-Hormons Melatonin reduziert und man fühlt sicher eher fitter. Da hellt mit der Lampe auch gleich die Stimmung auf.

Virtuell zum Strand reisen

Dank der technologischen Entwicklungen von heute muss es weder Sommer sein, noch muss man eine Reise antreten, um sich an den Strand legen zu können. Denn das ist dank digitaler Angebote, Games und virtueller Realität sogar im eigenen Wohnzimmer möglich. Zum Beispiel kann man verschiedene Videospiele am PC, der Konsole oder Smartphone spielen, um in eine andere Welt in der Wärme zu reisen. Hervorragend eignet sich dafür zum Beispiel das Videospiel Uncharted 4: A Thief’s End, wo der Protagonist auf einer Inselgruppe vor Madagaskar im Urwald und am Strand seinen Abenteuern nachgeht. Auch im Online Casino wartet Strandfeeling. Im Aloha Cluster Pays Slot reisen Spieler über die Walzen des Spielautomaten nach Hawaii und liegen virtuell unter den wehenden Palmen. Mit den angebotenen gratis Spins im Online Casino kann man verschiedene Echtgeld-Slots sogar kostenfrei spielen, um noch mehr aus dem Spielerlebnis zu holen. Mit dem Drehen der Walzen fühlt man sich direkt zum Strand versetzt.

Wer allerdings noch einen Schritt weiter gehen möchte, sollte sich eine VR-Brille zulegen. Denn mit der virtuellen Realität wird die hiesige Welt mit dem Aufsetzen des VR-Headsets kurzerhand ausgeschaltet und die Wunschdestination eingeschaltet. Verschiedene VR-Experiences und Games entführen Nutzer mit allen Sinnen in der dritten Dimension zum Strand. Just Relax: VR Paradise bringt Nutzer zum Beispiel an einen idyllischen Strand, wo man zu drei verschiedenen Tageszeiten über das Meer blickt. Das Spiel wird bei Oculus im Online Shop zum Kauf angeboten, um direkt zum Rauschen des Meeres voll und ganz abzuschalten. Mit der Mallorca Sphaeres VR Experience kann man sogar seinen Lieblingsstrand auf der Urlaubsinsel Mallorca virtuell besuchen. Wer jetzt noch die Heizung hochdreht, spürt fast schon die Sonnenstrahlen auf der Haut.

Sommerliches Dekor und bunte Farben

Besonders, wenn die Bäume draußen kahl und die Farben trist sind, sollte man sich die Farben und sommerliche Frische ins Haus holen. Besonders sind hierzu Pflanzen zu empfehlen, sowohl grüne Topfpflanzen als auch bunte Schnittblumen hellen den Raum auf und geben ein Gefühl von Sommer. Doch bei bunten Blumen muss es nicht bleiben, denn man kann sich auch Pinsel und Farbe kaufen und den Wänden im Haus einen sommerlichen Anstrich verpassen. Töne wie ein helles Grün oder Gelb sorgen für Frühlingsgefühle. Auch knalligere Farben wie etwa Rot trotzen dem grauen Winter. Auch mit Möbeln und Dekor kann man sich den Sommer in die Wohnung holen. Hier eignet sich besonders ein maritimer Einrichtungsstil, mit dem die eigenen vier Wände kurzerhand in ein Strandhaus verwandelt werden. Mit natürlichen Materialien, warmen Tönen und Insel-typischen Akzenten wie Muscheln und kleine Bötchen wird der Stil perfekt.

Trotz Kälte und Dunkelheit muss im Winter keiner zu Hause Trübsal blasen, denn mithilfe verschiedener Tricks, kommt selbst zur kalten Jahreszeit der Sommer in die eigene Wohnung. Da hellt nicht nur der Raum auf, sondern auch gleich die Stimmung!
Photo by Ethan Robertson & Angelo Pantazis on Unsplash

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.