Eine ausgewogene und gesunde Ernährung ist wichtig, damit wir gesund bleiben und unser Körper das leisten kann, was er soll. Jedoch scheuen viele Menschen, sich selber an den Herd zu stellen und zu kochen.

Der Irrglaube, dass eine gesunde und vor allem abwechslungsreiche Ernährung viel Zeit und Geld kostet, hat sich in vielen Köpfen festgesetzt. Dabei kann es mit der richtigen Planung und den entsprechenden Zutaten deutlich einfacher sein.

Fast Food oder auch schnelle Gerichte, die in der Mikrowelle zubereitet werden, haben nicht nur viele Kalorien, sondern auch Zucker und zahlreiche ungesunde Zusatzstoffe. Alternativen hingegen gibt es viele.

Mit wenig Aufwand zu gesunden und abwechslungsreichen Gerichten

Wenige Zutaten reichen bereits aus, um den Körper mit allen notwendigen Dingen zu versorgen. Es muss also nicht umfangreich, sondern bewusst und mit einem Plan eingekauft und gekocht werden.

Besonders schnell und lecker sind zum Beispiel Reis- oder auch Nudelgerichte. Ganz einfach Miso Ramen kaufen, ein bisschen Gemüse nach Wahl und wer möchte, kann noch ein paar Putenstreifen dazu nehmen.

Die Nudeln sind in wenigen Minuten fertig. Das Gemüse braucht nur kurz blanchiert werden und kann bissfest serviert werden. Die Pute wird gewürzt und wenige Minuten angebraten. Auf dieser Weise hat man in unter 10 Minuten ein gesundes und leckeres Mittagsessen.

Wählt man Gemüse, welches nicht geschält werden muss und Fleisch, dass keine lange Garzeit hat, dann ist man auf dem besten Wege zu einer schnellen und abwechslungsreichen Ernährung.

Alternativ kann man auch Couscous verwenden. Diese Zutat sättigt nicht nur, sondern ist sowohl im warmen als auch im kalten Zustand sehr lecker. Gleiches gilt für eine Reispfanne, die ebenfalls nur wenige Zutaten braucht.

Verwendet man Zutaten, die vom Vortag überbleiben, dann spart man nicht nur Zeit und Geld, sondern ist zudem sehr nachhaltig. Aus Nudeln kann ein Auflauf werden, die Kartoffeln von gestern schmecken perfekt als Gratin oder auch als Bratkartoffeln.

Grundsätzlich braucht man nur einen Plan, ein wenig Kreativität und muss sich vom Gewohnten trennen können. Dann ist es auch mit wenigen Mitteln und einem geringen finanziellen Aufwand durchaus möglich, sich gesund und vor allem abwechslungsreich zu ernähren, ohne viel Zeit zu investieren.