Ein Garten ist erst dann richtig schön, wenn die unterschiedlichen Blumen, Kletterpflanzen und Büsche in voller Pracht erblühen. Verschiedene Farben sorgen dafür, dass man sich gerne im eigenen Garten aufhält.

Jedoch sucht nicht jeder immer nur nach den typischen Pflanzen, die einen entsprechenden Platz in einem Blumenbeet oder gar in einem Kübel finden. Manche Menschen brauch ein wenig Abwechslung, wenn es um die Blumenpracht im eigenen Garten geht.

Bei einem Besuch in einem entsprechenden Blumenfachmarkt kann man nicht nur Ideen sammeln, sondern entdeckt auch die eine oder andere Pflanze, die interessant sein könnte. Gerade beim Thema Garten gibt es keine Grenzen, was die Kreativität betrifft.

Alternativen zu klassischen Pflanzen im Beet oder im Kübel

Damit nicht nur der Boden bedeckt von unterschiedlichen Pflanzen und Blumen ist, greifen immer mehr Menschen zu den unterschiedlichsten Kletterpflanzen. Diese können an der richtigen Stelle sehr schön aussehen.

Efeu und auch die Weinrebe sind dabei schon seit vielen Jahrzehnten in zahlreichen Gärten zu finden. Gerade der Efeu ist auch im Wintergrün und brauch wenig bis keine Pflege. Lediglich das kürten der Triebe steht hier auf dem Programm.

Bei dem Wein sieht das ein wenig anders aus. Dieser wächst schnell und bildet große grüne Blätter aus. Manche Sorten belohnen ihre Besitzer im Hochsommer auch mit zahlreichen Weintrauben. Diese locken allerdings auch Wespen an, was schnell zu einer Gefahr werden kann.

Zum Herbst hin verfärbt sich das Laub des Weins in wunderschöne bunte Blätter. Der Anblick ist gerade zu dieser Jahreszeit am schönsten. Der Wein muss ebenfalls jedes Jahr zurückgeschnitten werden, damit er nicht zu groß wird.

Kletterpflanzen

Möchte man auch ein wenig Farbe in den Kletterpflanzen haben, dann kann man auf zahlreiche Wicken zurückgreifen. Diese wachsen sehr schnell und ranken auch entsprechend.

Zu den grünen Blättern bilden sie außerdem viele Blüten aus, die in den meisten Fällen eine gelbe bis rote Färbung haben. Die Blüten er Wicken sind außerdem essbar und ein echter Hingucker in jedem Salat.

Solche Kletterpflanzen können sehr gut an vorhandenen Bäumen gepflanzt werden. Aber auch ein einer Sichtschutzwand oder einem Zaun sehen sie gut aus. Für eine Pergola empfehlen sich Kletterpflanzen, die winterhart sind und schnell wachsen.
Photo by Alexas_Fotos on Unsplash