Annemarie Carpendale: Fuß-Selfie mit Folgen

Liebe Promis – erst denken, dann posten!
Köln (cat). Nicht erst seit Heidi Klum und Boris Becker ist klar, dass Selfies unangenehme Folgen für einen Promi haben können. Jüngstes Opfer eines Shitstorms wurde nun Annemarie Carpendale. Ein Urlaubsbild, das sie arglos auf Facebook postete, sorgte für fiese Kommentare gegen die Moderatorin. Oder besser gesagt, gegen deren Füße, welche auf dem Bild zu sehen sind – am Pool vor einer pittoresken, südländischen Häuserkulisse. Für die malerische Aussicht, auf die Carpendale mit dem Kommentar: „Pool with a view“ hinwies, interessierte sich niemand – stattdessen entspann sich eine regelrechte Fußdiskussion.

Annemarie und Wayne Carpendale sind nun ein Jahr verheiratet.

Warum Annemarie ausgerechnet ihren offenbar hässlichsten Körperteil in Szene setzte, konnte dabei wohl niemand nachvollziehen. Fans mutmaßten, ob es sich nicht etwa um die Latschen ihres Ehemanns Wayne Carpendale handele – doch die French-Maniküre der Zehennägel deutete wohl oder übel auf eine weibliche Fußbesitzerin hin. Kommentare wie „Voll die Männerfüße“, „Du hast ganz komische Füße“, „Was für Hurensohn-Füße“, „Hässliche Füße ekelhaft“, dürften Annemarie Carpendale verunsichert haben – denn danach postete sie nur noch Bilder ohne Füße. Liebe Annemarie: Es gibt im Liebesurlaub Wichtigeres, als Fan-Kommentare zu lesen! Vielleicht sollte das inzwischen ein Jahr verheiratete Paar die Zweisamkeit nutzen, um zu dritt aus dem Urlaub zurück zu kommen – das wäre doch ein schöneres Thema, als unattraktive Füße.
Foto: highloss.de

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com