POPSTARS – Sarah möchte nicht die erste “Dicke” in der Band sein!

Es steht wohl außer Frage, dass sich Sarah mit ihrer Figur in der aktuellen POPSTARS Staffel deutlich von den anderen Kandidatinnen absetzt. Doch die 21-jährige arbeitet eisern an ihrem Gewicht und hat schon sehenswerte Erfolge erzielt, wie ein Video beweist.

Popstars – Sarah – (c) ProSieben – Screenshot

Sarah ist eine der  vielversprechendsten Teilnehmerinnen der aktuellen POPSTARS Staffel und viele rechnen schon damit, dass der 21-jährigen einen Platz in der zukünftigen Girl-Band sicher hat. Aber Sarah hat mit einem Problem zu kämpfen, welches ihre Chancen im Vergleich zu den anderen Kandidatinnen scheinbar deutlich verringert – ihre Figur mit nicht gerade vorteilhaften Maßen von 103-85-122.

In einem Interview mit der ProSieben-Sendung “taff” sagt sie selbst:

“Meine Beine sind mit das blödeste an meinen Körper. Die sind einfach super gigantisch groß!”

Offensichtlich macht sie aber gerade ihre Figur so sympatisch und beliebt bei den Zuschauern und der Jury. Ginge es beispielsweise nach Detlef D! Soost, solle Sarah so bleiben, wie sie ist. Dies sagte er ihr in einer der vergangenen Sendungen. Doch sie selber hat ihren Pfunden den Kampf angesagt:

“Wenn ich dünn wäre, würde nie jemand sagen ‘Sarah passt nicht in die Band’. Was zählt ist die Figur, nicht der Charakter, nicht die Stimme, nicht das Auftreten.”

Bisher hat Sarah schon so manches Kilo abgenommen und fühlt sich inzwischen richtig wohl in ihrer Haut:

“Es ist schon ein schönes Gefühl.”

Doch neben viel Sport und eiserner Disziplin legt sie auch viel Wert auf die richtige Ernährung:

“Ich esse Fleisch, Gemüse und Salat. Ich lasse aber alles was Kohlenhydrate hat weg, also Brot und Kartoffeln!”

Man kann Sarah für ihr Selbstvertrauen und ihre Disziplin nur vollsten Respekt aussprechen. Und es sei ihr zu wünschen, dass ihre Figur nicht der Karriere der sympatischen Sängerin im Wege steht.

Das Video-Interview mit Sarah kann man sich bei taff anschauen.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com