Tags - Internet

Blog Links für steigende Besucherzahlen auf eigener Webseite

Die Bedeutung des Internets wächst unaufhörlich und somit auch die Bedeutung eines eigenen Auftritts im World Wide Web. Mit seinen Produkten, Dienstleistungen oder anderen Services im Internet erfolgreich sein kann aber nur derjenige, der es auch schafft, auf sein Angebot aufmerksam zu machen und entsprechende Besucher auf seiner Seite verzeichnen zu können. Eine große Rolle spielen dabei optimale Verlinkungen, so genannte Backlinks oder Blog Links, die für eine bessere Position bei Google oder anderen Suchmaschinen sorgen. Denn wer dort nicht unter den ersten fünf oder sechs Suchergebnissen, sondern eventuell sogar erst auf der zweiten Seite erscheint, wird so gut wie überhaupt nicht von Suchenden registriert.

www Blog Links
Weiterlesen →

Online Spiele beliebter als je zuvor

In der heutigen Gesellschaft ist ein Leben ohne den ständigen Zugriff auf das Internet wohl nicht mehr in Betracht zu ziehen. Kaum ein Medium prägte die Menschheit so sehr wie das World Wide Web. Dabei verlassen wir uns in den verschiedensten Alltagssituationen auf unseren ständigen Begleiter. Sei es hinsichtlich der Kommunikation oder auch für schnelle Einkäufe oder Bankgeschäfte. Daher verwundert es uns nicht, dass ebenso der Freizeitaspekt im Internet einen immer größeren Stellenwert einnimmt. Durch immer neue Innovationen und dem raschen Fortschritt der Technik, gelingt es in immer neue Bereiche einzudringen. Dazu zählt auch das Phänomen Online Gaming, das mittlerweile zu eine milliardenschweren Industrie geworden ist.
Online-Spiele-im-Internet
Durch immer bessere Technik verlagert sich diese Spielindustrie nun auch auf unsere Smartphones. Gerade waren noch die beliebten Browserspiele am Computer in den Kinderschuhen, so sieht die Zukunft schon wieder ganz anders aus. Der Trend geht in Richtung Smartphones und deren Beschäftigungsmöglichkeiten. Es ist ganz klar zu erkennen, dass die heutige Generation ihre Lieblingsbeschäftigung überall und zu jeder Zeit ausüben will. Gerade diese Altersgruppe nutzt regelmäßig Online Spiele und das am besten auf dem Smartphone.
Weiterlesen →

Stressiges Surfen im Internet

Langanhaltendes, intensives Surfen im Internet kostet oft Zeit und viele Nerven.Was wäre der Mensch ohne moderne Kommunikationstechnik? Handys für Schulanfänger, ein Laptop zum Schulwechsel, der Rechner im Büro und zum Internet surfen daheim. Auch in fortgeschrittenem Alter sieht es nicht anders aus: Viele Senioren fesselt das Internet. Für jede Altersgruppe gibt es spezielle Portale und Internetseiten. Etwa 70 Prozent der deutschen Bevölkerung sind regelmäßig im Internet und verbringen im Schnitt monatlich über 30 Millionen Stunden online. Selten findet man sofort, wonach man sucht und bleibt auf Seiten mit sinnlosem Inhalt hängen. So geht viel Zeit verloren. Weiterlesen →

Das Internet 2010 in Zahlen

Das Internet 2010 in Zahlen

Wie hat sich das Internet 2010 entwickelt? Wie viele Websites sind dazugekommen? Wie viele Mails wurden versendet? Wie haben sich die Nutzerzahlen verändert?

All diese Fragen, und noch viele weitere, werden für alle, die auf Statistik stehen, hier und jetzt beantwortet. 

Eingeflossen sind eine ganze Reihe von Datenquellen aus dem Netz, die am Textende aufgelistet sind. Also seid bereit für eine Informationsflut der angenehmen Sorte.

E-Mail

* Anzahl der 2010 versendeten Mails: 107 Billionen.
* Durchschnittliches Mailvolumen pro Tag: 294 Milliarden.
* E-Mail-Nutzer weltweit: 1,88 Milliarden.
* 2010 neu hinzugekommene E-Mail-Nutzer: 480 Millionen.
* Spamanteil im Mailtraffic: 89,1 %
* Spam-Mails pro Tag (bei einem Spamanteil von 89%): 262 Milliarden.
* Mailaccounts weltweit: 2,9 Milliarden.
* Anteil firmeneigener Mailaccounts: 25%.

Websites

* Anzahl aller Websites im Dezember 2010: 255 Millionen.
* Zunahme in 2010: 21,4 Millionen.

Webserver

* Zuwachs der Apache-Websites 2010: 39,1%.
* Zuwachs der IIS-Websites 2010: 15,3%.
* Zuwachs der nginx-Websites 2010: 4,1%.
* Zuwachs der Google-Web-Server-Websites 2010: 5,8%.
* Zuwachs der Lighttpd-Websites 2010: 55,7%.

Domains

* COM-Domains Ende 2010: 88,8 Millionen.
* NET-Domains Ende 2010: 13,2 Millionen.
* ORG-Domains Ende 2010: 8,6 Millionen.
* Domains mit Landesendung (.cn, .uk, .de usw.): 79,2 Millionen.
* Gesamtzahl aller Top-Level-Domains (Oktober 2010): 202 Millionen.
* Veränderung der Domainanzahl gegenüber dem Vorjahr: 7%.

Internetnutzer

* Internetnutzer weltweit: 1,97 Milliarden (Juni 2010).
* Wachstum der Nutzerzahl gegenüber 2009: 14 %.
* Nutzer in Asien: 825,1 Millionen.
* Nutzer in Europa: 475,1 Millionen.
* Nutzer in Nordamerika: 266,2 Millionen.
* Nutzer in Lateinamerika und der Karibik: 204,7 Millionen.
* Nutzer in Afrika: 110,9 Millionen.
* Nutzer im Nahen Osten: 63,2 Millionen.
* Nutzer in Australien und Ozeanien: 21,3 Millionen.
Soziale Netzwerke

* Blogs im Internet (gemäß BlogPulse): 152 Millionen.
* Tweets auf Twitter 2010: 25 Milliarden.
* Neue Twitter-Accounts 2010: 100 Millionen.
* Twitter-Nutzer (September 2010): 175 Millionen.
* Follower von Lady Gaga (@ladygaga): 7,7 Millionen, hat damit die meisten Follower auf Twitter
* Facebook-Nutzer Ende 2010: 600 Millionen.
* Neue Facebook-Mitglieder 2010: 250 Millionen.
* Auf Facebook in 2010 pro Monat gepostete Inhalte (Links, Texte, Fotos usw.): 30 Milliarden.
* Anteil der Facebook-Mitglieder außerhalb der USA: 70%.
* Täglich neu installierte Facebook-Apps: 20 Millionen.
Video

* Täglich auf YouTube gesehene Videos: 2 Milliarden.
* Gesamtlänge der pro Minute auf YouTube hochgeladenen Videos: 35 Stunden.
* Anzahl der Videos, die ein US-Internetnutzer im Monat durchschnittlich sieht: 186.
* Anteil der US-Internetnutzer, die Videos im Netz konsumieren: 84%.
* Anteil der US-Internetnutzer, die Videos hochgeladen haben: 14%.
* Im Monat auf Facebook gesehene Videos: über 2 Milliarden.
* Im Monat auf Facebook hochgeladene Videos: 20 Millionen.

Fotosharing

* Auf Flickr im September 2010 gehostete Bilder: 5 Milliarden.
* Pro Minute auf Flickr hochgeladene Bilder: über 3000.
* Im Monat bei Flickr gepostete Bilder: 130 Millionen.
* Im Monat auf Facebook hochgeladene Bilder: über 3 Milliarden.
* Im Jahr auf Facebook hochgeladene Bilder: 36 Milliarden.

Strategy Defense 4 kurz-Gameplay

Strategy Defense 4 kurz-Gameplay
Strategy Defense 4 kurz-Gameplay…

Weiterlesen →

Internet Explorer 9 im Test!

Internet Explorer 9 im Test!

Microsoft verteidigte seine Führungsposition — im Kampf um den besten Browser — gegen Firefox. Doch  nun kommt bereits die nächste Bedrohung für den Internet Explorer: Das Google Chrome. Dieses Mal, könnte es für Microsoft enger werden, die Führungsposition zu behalten. Denn Chrome hat nach nur zwei Jahren bereits einen Marktanteil von 10% übernommen. Während Firefox unverändert geblieben ist, hat der Internet Explorer von Microsoft stark an Nutzern verloren. Microsoft musste also reagieren und sie wussten, dass es dieses Mal schwierig sein wird. Das Ergebnis ist der neue Internet Explorer 9 von Microsoft. Es ist ein gewaltiger Fortschritt im Vergleich mit anderen Browsern. Doch wird es Microsoft nochmals gelingen, die Krone zu behalten und weiterhin der meist genutzte Internet Browser zu sein? Ab heute steht der Internet Explorer 9 zum Download bereit. Schauen wir uns den IE9 einmal genauer an.

Die Vollversion des IE9 ist schneller, als noch die Beta – Version. Auch der Schutz ist verbessert worden. Diverse Icons in der Taskleiste vereinfachen die Arbeit für den Benutzer. 

Alles lesen

Internet kann Filialen nicht ersetzen

In Zeiten von Internet und Direktbanking sollte man meinen, dass es bequemer, schneller und einfacher ist, seine Bankgeschäfte online abzuwickeln. Das mag auch der Fall sein, doch ist es auch immer der Wunsch des Kunden? Eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Bundesverbandes der Deutschen Volksbanken und Raiffeisenbanken, kurz BVR, hat dies ergeben.

Rund 74 Prozent der Befragten finden ein dichtes Filialnetz wichtig bzw. sehr wichtig. Sie möchten in Bankangelegenheiten lieber einen direkten Ansprechpartner, als das unpersönliche Internet. Sogar junge Leute – und das erstaunt doch – ziehen die Beratung in einer Filiale vor. Von den befragten 14- bis 29-jährigen finden ganze 77 Prozent eine gute Filialdichte für wichtig bzw. sehr wichtig.

Sehr geschätzt: persönliche Beratung

Neben dem dichten Filialnetz und der dadurch resultierenden einfachen Erreichbarkeit der jeweiligen Bank, ist es für die Befragen ebenso wichtig, die persönliche und auch honorarfreie Bankberatung in Anspruch zu nehmen. Die Umfrage ergab, dass rund 72 Prozent dies für eine wichtige bzw. sehr wichtige Leistung halten. Und 69 Prozent möchten auch weiterhin auf das Modell der kostenlosen Beratung zurückgreifen. Dabei verlangen Banken für Beratungsgespräche keinerlei Honorar, erst im Falle eines Kaufes würden Provisionen fällig werden.

Pluspunkte für die Volksbanken und Raiffeisenbanken

Besonders gut haben laut Umfrage die Volks- und Raiffeisenbanken mit ihren 13.600 deutschen Bankstellen abgeschnitten. Das flächendeckende Filialnetz ist aber nur ein Punkt, der hier im Mittelpunkt steht. „Unser Geschäftsmodell hat sich nicht nur während der Finanzkrise bewährt, sondern wir geben auch die Antworten auf das, was die Kunden von uns als Bank erwarten“, sagt der Präsident der BVR, Uwe Fröhlich. Unterstützt wird diese Aussage von den aktuellen Umfrageergebnissen. Hierbei kam heraus, dass die Kunden vor allem die Kundennähe mit 61 Prozent, das lokale Engagement mit 56 Prozent, den persönlichen Service mit 55 Prozent und die Vertrauenswürdigkeit mit 54 Prozent sehr schätzen.

NetKids – eine vorbildliche Initiative gegen Missbrauch von Kindern im Internet

Vor wenigen Jahren noch verabredete man sich mit seinen Freunden noch ganz konventionell. Man traf sich einfach irgendwo draußen oder zu Hause mit ihnen. Heute übernehmen das gerne sogenannte Chat-Räume im Internet. Aber trifft man sich da wirklich mit Freunden? Wie sicher kann man da sein? Wer versteckt sich hinter dem Nick?

Die Initiative NetKids warnt eindringlich davor, hier allzu vertrauensvoll zu sein. Sie schätzt, dass täglich mehrere Tausend Kinder von pädokriminellen Tätern missbraucht werden. Cybersex-Täter fordern die Kinder zu sexuellen Handlungen auf, immer wieder kommt es inzwischen auch zu eMail- oder ICQ-Kontakten mit eindeutigen Offerten.

Ein wichtiger Hinweis findet sich auf der Internetseite der Initiative:

Keine von anderen gemachten Angaben können überprüft werden – jede und jeder kann hier eine völlig andere Persönlichkeit annehmen!

Das ist eine sehr wichtige Information und gilt grundsätzlich für jeden Kontakt im Internet. Keine Angabe in irgendeinem Nick muss richtig sein und gerade Pädophile verstecken sich oft hinter Fakes! Immer öfter suchen diese Männer und auch Frauen (!) inzwischen auch den reellen Kontakt zu den Kindern und versuchen, sich mit ihnen zu verabreden. Das Internet bietet Pädophilen inzwischen ungeahnte Entfaltungsmöglichkeiten, z.B. in Kinder-Chats. Laut NetKids gibt es bislang keine sicheren technischen Möglichkeiten, eine Kontaktaufnahme zwischen Täter und Opfer zu verhindern.

Jährlich gelten 2000 Kinder als vermisst, 7000 Kinder werden zur Prostitution gezwungen und 200.000 Kinder werden missbraucht!

Prävention, also Vorbeugung, ist gemäß NetKids die einzige wirksame Methode, gegen diese Art von Gewalt gegen Kinder vorzugehen. Informiert euch bitte auf dieser Internetseite insbesondere unter dem Menüpunkt Chat-Tipps. Da die Initiative selbst verdeckt ermittelt, werden auch Nicks von möglichen Tätern preisgegeben.

Song “Albtraum Internet” gegen Kinderschänder auf Youtube – ansehen! klicken! weitersagen!

Es vergeht kaum ein Tag an dem man nicht etwas über Kriminalität im Internet hört oder liest heute sind es die Festnahmen der Kinderschänder, die ihre Videos im Netz austauschten gestern war es zum Mordfall in Bodenfelde wo der psychisch kranke Täter die beiden Jugendlichen via Internet gefunden und aus ”purer Mordlust” umgebracht haben soll.

Youtube Botton

Seit Oktober dieses Jahres sind wir durch Stephanie zu Guttenberg auf RTL II mit der Sendung Tatort Internet alle aufmerksamer geworden was Kindesmissbrauch via Internet angeht – man spricht verstärkt über das Thema.

URBANIZE haben diese Woche ein Song-Snippet zum Thema bei YouTUBE eingesetzt der Song “Albtraum Internet” rangiert bereits auf Platz 1 der Kategorie ”Beste Bewertung – diese Woche – Gemeinnütziges Engagement”.

Die URBANIZE-Fans finden Song und Thema gut – wie immer – klar neue Leute kommentieren positiv, dass sich über ein Lied das Thema Kindesmissbrauch gut kommunizieren lässt und es ist auffallend und erschreckend
wie viele Opfer in Mails und Kommentaren schreiben und diese Art Aufmerksamkeit zum Thema begrüßen

Der Song “Albtraum Internet” ist noch nicht erhältlich das Snippet steht auf YouTUBE zum reinhören und sammelt ehrliche Klicks.

klicken! ansehen! weitersagen! Das Team von Castingshow-News.de
(Originaltext via E-Mail)

Copyright © 2010 - 2016 You-Big-Blog.com                                                                                                                                      Optimiert von Viktor37