Tags - Thomas

DSDS – Tanzt Thomas Karaoglan alias “Der Checker” demnächst bei Let’s Dance?

Thomas Karaoglan machte bei der Staffel 2010 von Deutschland sucht den Superstar mit und wurde durch seine quirlige und mit viel Show-Talent behaftete Art “Der Checker” genannt. Allem Anschein nach wird der Teilnehmer der kommenden Let´s Dance Staffel sein.

Thomas "der Checker" Karaoglan

Ab dem 23. März 2011 startet die neue Staffel Let’s Dance mit Sylvie van der Vaart und Daniel Hartwich. Sylvie hat zuletzt bei Das Supertalent gemeinsam mit dem derzeitigen DSDS-Juror Dieter Bohlen sowie Bruce Darnell als Jury-Mitglied mitgewirkt, und moderiert nun Let’s Dance. Nazan Eckes, die bis jetzt Let’s Dance moderiert hatte, hat ihre Moderation an Sylvie van der Vaart abgegeben.

Die diesjährige Jury wird aus Tanzsporttrainer Joachim Llambi, Wertungsrichter und ebenfalls Tanzssporttrainer Roman Frieling, dem Modedesigner Harald Glööckler und der attraktiven Profi-Tänzerin und Wertungsrichterin Motsi Mabuse bestehen.

Die Teilnehmer sind noch nicht bekannt gegeben, dies wird aber in den nächsten Tagen mit Sicherheit der Fall sein, denn normalerweise müssten die Teilnehmer ja schon trainieren. Laut Internet kann man aber davon ausgehen, dass Thomas Karaoglan mit von der Partie sein wird. Lassen wir uns also überraschen.

Teil 1-5Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 1 von 5.flv

Teil 1-5Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 1 von 5.flv


Weiterlesen →

Teil2- 5 Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 2 von 5.flv

Teil2- 5 Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 2 von 5.flv


Weiterlesen →

Teil 3-5 Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 3 von 5.flv

Teil 3-5 Immer mehr Moscheen in Deutschland, wer steckt dahinter Teil 3 von 5.flv


Weiterlesen →

DSDS 2011 – Dieses Jahr kein Dieter Bohlen auf Thomas Gottschalks Couch?

Alle Staffel wieder….geht es nach dem altbewährten Schema für Dieter Bohlen und seinem Champ weiter. Doch wird in diesem Jahr mit der Tradition gebrochen? Vorcastings, Casting-Sendung, Mottoshows, Finale, Sieger, Gesangsaufnahmen, Video-Dreh, Thomas Gottschalk. So ähnlich hat sich das Rezept Dieter Bohlens über die Jahre hinweg profitiert. Nach dem der Gewinner von „Deutschland sucht den Superstar“ […]

Schubert – Der Leiermann – Thomas Quasthoff / Daniel Barenboim

„….. watching Quasthoff sing „Der Leiermann“ is a really unique experience in the world of recorded music on DVD nowadays, a deeply touching moment of absolute union between music and singer, between composer and performer, like his face shows in all the song, and like his voice sings“ from Franz Schubert’s song cycle „Die Winterreise“, op. 89, D. 911 Thomas Quasthoff, baritone Daniel Barenboim, piano Filmed live at the Berlin Philharmonie on 22 March 2005 —————————————————————————- Drueben hinterm Dorfe steht ein Leiermann und mit starren Fingern dreht er, was er kann. Barfuss auf dem eise wankt er hin und her und sein kleiner Teller bleibt ihm immer leer. Keiner mag ihn hoeren, keiner sieht ihn an, und die Hunde knurren um den alten Mann. Und er laesst es gehen alles, wie es will, dreht, und seine Leier steht ihm nimmer still. Wunderlicher alter, soll ich mit dir geh’n? Willst zu meinen Liedern deine Leier dreh’n?

Thomas Enns und Florence Joy sangen für den guten Zweck

Der DSDS-Finalist Thomas Enns und die StarSeach-Siegerin Florence Joy haben in Detmold für den guten Zweck gesungen.

Thomas Enns und Florence Joy

Sie haben vor zahlreichen Zuhörern beim Gottesdienst der August-Hermann-Francke-Schule gesungen. Es wurde zudem eine Spende von 4000 Euro überreicht.

Die Einladung haben Thomas und Florence von Andreas Ehlebracht bekommen. Er ist Lehrer an der Gesamtschule. Die Zwei wurden zum Gottesdienst eingeladen und gebeten, den Schülern etwas über sich preis zu geben. Thomas und Florence erzählten daraufhin von ihren Erfahrungen mit dem ganzen Medienrummel und über ihre Vorliebe, Musik zu machen und an Gott zu glauben.

Das Weihnachtsfest ist für Beide sehr wertvoll, da sie im Rahmen der Familie und der Kirchengemeinde feiern.

Familie Enns schmückt den Tannenbaum traditionell. Jeder der Enns-Kinder liegt die Musik im Blut und sie spielen sehr gerne Streichinstrumente im klassischen Sinn. Thomas Enns und Florence Joy lernten sich am Rande eines Auftritts kennen und er fand in ihr seine Traumfrau. Sie heirateten 2008 in Köln.

Supertalent 2010 – Thomas Lohse und die Geschichte seines Triumphs

Thomas Lohse ist Berufsfachschüler und Pianist aus Leuna (Sachsen-Anhalt). Er gehört zu den 40 Halbfinalisten der dieshjährigen Staffel von “Das Supertalent“. Hier könnt ihr einen kleinen Auszug seiner Biographie nachlesen.

Vom Förderschüler zum Supertalent:

Thomas Lohse (c) RTL / Stefan Gregorowius

Diesen Traum will sich Thomas Lohse verwirklichen – und dafür kämpfen. Beim Casting beeindruckte Thomas die Jury mit der Geschichte seines größten Triumphs:

Als Analphabet von der Lernbehindertenschule über die Realschule bis zum Abitur und einer Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten kämpfte sich Thomas durch seine Schullaufbahn und hat vor kurzem sein Studium in Halle begonnen, Fachrichtung Finanzwirtschaft. Für seinen Erfolg und seinen Traum vom Klavierspielen hat der zielstrebige 26-Jährige immer kämpfen müssen:

„Am Anfang hat mich niemand ernst genommen.“

Unterstützung erhielt er nur von seinen Eltern Christina (55) und Andreas (50), die fest an ihren Sohn glaubten. Sein musikalisches Talent zeigte sich schon in der Grundschule, wo Thomas im Chor sang und zu jedem festlichen Anlass Klavier spielte.

Später nahm er am städtischen Konservatorium in Halle Klavierunterricht, mit dem Ziel nach seinem Abitur im Jahr 2008 in Paris das Fach „Klavier“ zu studieren.

Dann das Pech: Er hatte das Höchstalter schon überschritten, wurde nicht angenommen. Doch Thomas kämpfte sich weiter durch, bis zu seinem Castingauftritt bei „Das Supertalent“.

Mit Erfolg: Jury und Publikum waren von seinem Ehrgeiz begeistert und die Herzen flogen ihm endgültig zu, als er auf dem Piano „Comptine d’un autre été l’aprés-midi“ von Yann Thiersen aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amélie“ spielte.

Bruce Darnell wollte gar nicht, dass Thomas aufhörte zu spielen:

„Spiel, spiel einfach weiter!“

Sylvie van der Vaart meinte:

„Du kannst stolz auf dich sein. Du spürst die Musik mit dem ganzen Körper, das sieht man und das macht es zu etwas ganz Besonderem“

und Dieter Bohlen überzeugte vor allem die Authentizität von Thomas’ Darbietung. Thomas selber konnte sein Glück nach dem Auftritt kaum fassen:

„Die harte Arbeit hat sich gelohnt.“

Sollte er „Das Supertalent“ 2010 werden, hätte er eine perfekte Ausgangsituation, um doch noch Berufsmusiker zu werden. Mit der Siegprämie würde er sich dann endlich auch ein neues Klavier leisten können.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com