Tipps für junge Fahrer

Junge Fahrer sind oft und häufig in Unfälle verwickeltAktuelle Untersuchungen zum Straßenverkehr zeigen: Junge Fahrer sind oft zu ungestüm und besonders häufig in Unfälle verwickelt. Jeder fünfte Verletzte und Getötete stammt aus der Altersgruppe der 18- bis 25-Jährigen, obwohl nur jeder zwölfte der Gesamtbevölkerung zu dieser Gruppe gehört, hat die Deutsche Verkehrswacht errechnet. Mangelnde Erfahrung sowie eine Überschätzung der eigenen Fähigkeiten führen oft dazu, dass junge Fahrer in gefährlichen Situationen falsch reagieren.

„Der Fahrunterricht legt zwar die Grundlage, kann jedoch mehrjährige Erfahrung nicht ersetzen. Verkehrssicherheitstrainings, wie sie speziell für junge Fahrer angeboten werden, sind daher eine sehr sinnvolle Ergänzung – und auch eine gute Geschenkidee“. Besonders auf die Risiken überhöhter Geschwindigkeit könne gar nicht oft genug hingewiesen werden.

Ebenso wichtig sei es, dass sich auch die Technik in einwandfreiem Zustand befindet: „Über wenig Geld zu verfügen, bedeutet nicht, dass Führerscheinneulinge Bremsen, Reifen und Co. vernachlässigen dürfen“. So sei ein günstiges Gebrauchtwagenschnäppchen zwar erfreulich, an der Sicherheit sollte man dabei aber nicht sparen. Ein Satz neuer Reifen etwa tue auch dem betagten fahrbaren Untersatz gut – und trage dazu bei, die mobile Freiheit möglichst unfallfrei zu genießen.

Wie mein Vater sagt „ich bin nicht so Reich, dass ich an falsche Stelle spare“

Grüße
Stephan

Über den Autor

Stephan

Hallo, ich bin der Stephan, freier Autor und Hobbyblogger. Ich mache mein Fachabitur und in meiner Freizeit blogge ich hier und da mal was. Grüße

4 Kommentare

  • Die jungen Fahrer wollen zu oft einfach angeben und daraus kommt leider das Gegenteil. Die Chinesen sagen: „In Ruhe liegt die Kraft!“

      • Du meinst: „Nicht sehr viel Fehler im Leben“, – das ist ja nicht verkehrt. Fehler machen wir alle, wichtig ist die gleichen Fehler nicht zu wiederholen.

        • Ich hab gemeint, nichts machen, gar nichts, dann macht man auch keine Fehler. Niemand wird als Meister geboren.

          Wie Charles Baudelaire sagte:

          Große Genies machen keine Fehler. Sie haben das Privileg der Unmäßigkeit in jedem Sinn des Wortes.

          Oder Sir Winston Churchill

          Ein kluger Mann macht sich nicht alle Fehler selber. Er gibt auch anderen eine Chance.

          Es ist ein großer Vorteil im Leben, die Fehler, aus denen man lernen kann, möglichst früh zu begehen.

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com