WordPress Wartungsmodus manuell abschalten

Kann vorkommen, dass Wartungsmodus/Maintenance Mode beim WordPress oder Plugin Update dich aus Adminbereich aussperrt und nichts mehr geht. Dieser Fehler passiert, wenn das Update-Script aus irgendeinem Grund nicht korrekt durchgeführt wird.
Beim Updaten von Plugins setzt WordPress ab Version 3 standardmäßig die Installation in den Maintenance Mode.
Wordpress-Wartungsmodus-Maintenance Mode

wordpress-wartungsmodus

Mit einem FTP-Programm und zugriff auf root directory behebst Du das Problem. Wichtig ist, das dein FTP-Programm die versteckte Dateien anzeigt.

Lösung zum Wartungsmodus/Maintenance Mode manuell (per Hand) beenden.

Das Stammverzeichnis deine WordPress-Webseite öffnen und dort die Datei .maintenance löschen.
Schon ist das Problem gelöst, Refreshen und Du hast Zugriff auf Adminbereich.

Über den Autor

Viktor37

Ich mache keine Schreibfehler – Ich Tippe Dialekt!!!!
„ich bin nicht System-Administrator weil ich mich so gut auskenne – ich bin nur der, der die meiste Geduld hat Fehlermeldungen zu googeln.“

10 Kommentare

  • Hi! Ich bin über einen deiner PR-Artikel auf deiner Seite gelandet, weil mein PR von 2 auf n/a gesetzt wurde. :((
    Jedenfalls danke für den Tipp! Mir ist das auch schon passiert und ich habe direkt die ganze Seite neu geladen. Das nächste Mal weiß ich es besser.

  • Ah, jetzt, ja. Danke für den Tipp. So geht es ja ganz einfach. Tja, das gewusst wie, ist immer das Wichtigste bei technischen Problemen.
    Gruss
    Gerd

  • Hallo,

    da rutscht einem tatsächlich das Herz in die Hose. Mir ist es das letzte Mal im Januar passiert.

    • Hallo Henning Uhle,

      jeder stösst irgentwan auf irgentwelche problemen vonach er eine Lösung sucht.
      Freut mich wenn das gar nicht vorkommt. Das Sie gleiche schnellste möglichkeit gefunden haben, schön für Sie.
      Nun Artikel ist von Viktor37 geschrieben und hat mit ihre veröffenlichung von Januar nichts zu tun.
      Gleiche Probleme treten schon mal auf.
      Mir scheint ihr Kommentar mehr als Spam, als nützlich zu sein, und werde URLs löschen.

      MfG
      Frohe Ostern!

      • Der hat nicht so gemeint…. mit Linken hast Du natürlich Recht, seinen Blog kenne ich. Der ist IT-Spezialist.

        Grüß dich…Bald gibt es Eier.(✿◠‿◠)

      • Nein, der Kommentar war natürlich nicht als Spam zu verstehen.

        Was ich damit sagen wollte: Diese Lösung funktioniert. Sie wurde des öfteren schon für gut angesehen. Sie kann daher nicht falsch sein.

        Dann sucht man Eier… Meine Tochter sucht morgen auch. :)

  • Sehr hilfreicher Tipp. Hatte es vorher ein wenig anders gemacht, dieser Tipp ist allerdings viel einfacher. Habe es direkt umgestellt :) Vielen Dank. Gebe es so meinen Leuten weiter

  • Danke, das ist mir auch schonmal passiert. Ich habe es etwas umständlicher gelöst und per FTP alles rausgeworfen was mit „.“ anfängt, aber deine Version ist ja in 10 Sekunden erledigt. :)

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com