Promi-News: Schon gewusst, dass (06.08.2014)

Cameron Diaz während eines Interviews im Radio patzig wurde? Zuerst wirkte die Hollywood-Schauspielerin gut gelaunt und berichtete über ihren neuen Film „Sex Tape“. Als der Moderator Kyle Sandilands jedoch begann, über die Drogenvergangenheit von Diaz´ Kollegin Drew Barrymore zu plaudern, schlug die Stimmung der Blondine jäh um. Die 41-Jährige verteidigte ihre beste Freundin: „Ich bin mir sicher Kyle, dass du noch nie Drogen genommen oder Alkohol getrunken hast – Herzlichen Glückwunsch!“ Der Versuch Sandilands, die Situation zu retten, misslang – Cameron hatte die Nase voll und brach das Interview ab: „Tut mir leid, ich muss jetzt gehen!“

Stacy Keibler nach der Geburt ihrer Tochter ihre Placenta zu sich nehmen will? Laut einem Insider plant die Ex von George Clooney „jeden Tag Pillen zu nehmen, die aus ihrer Plazenta gemacht sind.” Die Nachgeburt wird dazu gebacken, gemahlen und dann zu Pillen verarbeitet und soll der jungen Mutter wichtige Nährstoffe zufügen, die gegen Wochenbett-Depression wirken sollen. „Wenn´s schmeckt“, mag sich da einer denken. Zudem ernährt sich Keibler während der Schwangerschaft ausschließlich organisch, um ihrem Kind einen guten Start ins Leben zu ermöglichen. Schwangere aufgepasst: Die disziplinierte Ex-Wrestlerin findet, dass das Mutterwerden keine Ausrede sei, einen Donut zu essen.

Janine Habeck: Nie mehr nackig?

Janine Habeck: Die im Jahr 2004 als „Playmate des Jahres“ bekannt gewordene und 2010 zum „Jahrtausend-Playmate“ gewählte Janine Habeck gehörte einst zu Hugh Hefners Lieblingen. 2008 durfte sie sogar eine zeitlang in dessen Playboy-Mansion in Los Angeles wohnen. Doch mit dem Nackedei-Geschäft soll es nun ein für alle Mal vorbei sein. Vor drei Jahren heiratet die 31-Jährige einen Berliner Immobilienunternehmer und arbeitet ganz bodenständig in der Firma ihres Mannes.

Janine in einem aktuellen Interview: „Jetzt möchte ich ein Haus mit Garten, einen Hund und am liebsten drei Kinder! Wir lassen das Eltern werden so langsam auf uns zukommen.“ Die Schöne erhält fortlaufend Fanpost: „Ich bekomme immer noch regelmäßig Autogrammanfragen und Komplimente. Die von den Frauen sind toll, von den Männern meistens etwas zu direkt. Junge Mädchen wollen oft wissen, wie ich es geschafft habe.“ Die Servicekraft wurde einst in einer Berliner Spielbank entdeckt und mit den Maßen 90-64-90 zum fleischgewordenen Männertraum. Sogar eine Schauspielkarriere strebte die rassige Dunkelhaarige an und war in einer Nebenrolle in der US-Komödie „American Summer“ zu sehen. Ausziehen will sich Janine Habeck fortan nicht mehr, außer bei einem ganz bestimmten Fotograf: „Wenn Karl Lagerfeld höchstpersönlich seine Kamera zückt und die Gage unermesslich hoch wäre!“

Sandra Bullock: Runder Geburtstag

Hollywoodstar mit deutschen Wurzeln.
Kaum zu glauben – Sandra Bullock feierte Am 26. Juli ihren 50. Geburtstag! Was viele nicht wissen: Der beliebte Hollywood-Star mit den deutschen Wurzeln verbrachte die ersten Lebensjahre in Nürnberg. Sandras Mutter Helga war als Sängerin am dortigen Staatstheater beschäftigt und nahm Sandra schon in jungen Jahren mit auf die Bühne.

Shia LaBeouf: Rettet ihn sein Stolz?

Wegen Brad Pitt möchte der Schauspieler Shia LaBeouf clean werden.
New York (cat). „Transformers“ – Held Shia LaBeouf sorgte in letzter Zeit wegen öffentlicher Aussetzer für Schlagzeilen. Seine jüngste Pöbelei in einem Broadway-Theater, bei der er die Kollegen auf der Bühne beschimpft und Zuschauern auf den Kopf geschlagen hatte, führte sogar zu seiner Verhaftung. Eine Nacht musste LaBeouf im Arrest verbringen und sich für seine Tat vor einem New Yorker Richter verantworten.

Promi-News: Schon gewusst, dass

Promi-News: WM-Held Bastian Schweinsteiger einen Shitstorm erntete? Für seinen vollen Einsatz beim Finale, bei dem er mehrfach gefoult wurde und blutete, hoben ihn die Massen in den Himmel. Doch nun leistete sich der Fußballer einen Fehltritt der ihn ins Kreuzfeuer der Kritik brachte. In einem Video auf einer privaten Party stimmt der FC Bayern-Star ein beliebtes Schmählied auf den BVB an. Lauthals singt er „Ladi ladi ladi oh BVB Hurensöhne!“ Der anwesende Borussia-Spieler Kevin Großkreutz soll sich auch noch darüber amüsiert haben – BVB-Fans wohl eher nicht.

Paris Hilton sich wieder einmal als blondes Dummchen outete? Die Hotelerbin verglich sich in einem Interview mit dem „Telegraph“ mit dem bedeutendsten Physiker aller Zeiten: Albert Einstein! Und zwar in astrologischer Hinsicht – so sei Paris als echter Wassermann ein „gesellschaftlicher Schmetterling, Menschenfreund und Genie, so wie Einstein auch einer war“. Dabei entging der 33-Jährigen, dass Einstein am 14. März geboren wurde und somit zum Sternzeichen Fische gehört…