FIFA 12 für Nintendo 3DS

FIFA 12 für  Nintendo 3DS

Nachdem die Spiele der FIFA-Reihe bereits für Xbox 360, PC, PS3, PS2, PSP, Nintendo Wii, Nintendo DS, iPod Touch und iPhone erhältlich sind, wird die kommende Version „FIFA 12“ zusätzlich auch auf Nintendo 3DS veröffentlicht werden. Durch die Integration einer neuen Touchscreen-Steuerung sowie dem 3D-Street-Fußball-Modus wollen die Entwickler von EA dafür sorgen, dass die Spieler in den vollen Genuss der 3D-Qualität kommen. Aber auch ansonsten wird das Spiel in allen Punkten brillieren können. Über 500 Vereinslizenen und acht verschiedene Spielmodi sorgen garantiert für stundenlangen Spielspaß. Auch sämtliche prominente Spieler wie Christiano Ronaldo oder Lionel Messi wurden so naturgetreu wie möglich dargestellt, so dass man sich wahrlich wie in einem richtigen Fußballstadion fühlen wird.

In keiner anderen Version der FIFA-Reihe war die Möglichkeit gegeben, solch präzisen Pässe und Schüsse abzugeben. Insgesamt stehen in diesem 3DS Spiel Acht verschiedene Kameraperspektiven zur Verfügung. Neben einem Match im klassischen Stil werden vor allem die 5 gegen 5 Spiele in der Halle oder auf der Straße für ein wahres Highlight sorgen. In keinem anderen Modus werden die 3D-Elemente so stark zum Ausdruck gebracht. Wie schon im Vorgänger wird auch bei der kommenden Version auf den anspruchsvollen Be A Pro-Modus gesetzt. Hier beginnt der Spieler seine Karriere als unbekannter Straßenfußballer. In weiterer Folge kann der Spieler sich über verschiedene Stationen in einen der Topclubs und später sogar ins Nationalteam spielen. Ansonsten warten auch noch der 11 gegen 11 Modus, die Mann gegen Mann Onlinepartien, ein Trainingsmodus sowie ein Turnier- und Karrieremodus auf die Spieler. Bis zum Start von FIFA 212 müssen wir uns noch bis zum Herbst diesen Jahres gedulden. Neben dem Nintendo 3DS wird das Spiel wohl auch auf den oben genannten Konsolen und Geräten veröffentlicht werden.

Über den Autor

Olena Seregina

Was ich soll und schulde, steht im Steuerbescheid.
Was ich nicht darf, steht im Strafgesetzbuch.
Und alles andere kann ich selbst entscheiden.
/ viktor37/

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com