Kategorie - Blogkiste

In der Blogkiste Kategorie findest Du Archive für Blog Artikeln und Blog Themen aus Bereichen, die nicht so frisch und aktuell sind, trotzdem interessant sein können.

11 Kostenlose Anwendungen zur Automatisierung unter Windows

Jeder, der schon mal die gleiche stumpfsinnige Aufgabe dutzende Male nacheinander durchgeführt hat, weiss ein Werkzeug zu schätzen, dass dir diese Arbeit abnimmt. Warum sollst du fünf Minuten damit verbringen immer wieder die gleichen Befehle einzugeben, wenn du einfach nur einen Knopf drücken, dich dann zurücklehnen könntest und sich die Arbeit quasi von alleine erledigen würde? Ich habe dir mal 11 kostenlose Anwendungen rausgesucht, die für Windows-Nutzer harte Arbeiten erledigen sollen, so dass du nicht in Schwitzen kommst.

Die folgenden Anwendungen helfen dir bei unterschiedlichsten Routineaufgaben: Umwandeln und Bearbeiten einer Gruppe von Bildern, Nutzen von AutoText in einer beliebigen Anwendung, schnelle Umbenennung einer grossen Anzahl von Dateien oder Erstellen leistungsstarker Scripts zur Automatisierung von Prozessen und Aufgaben auch für mehrere Programme und sogar Windows selbst. Es sollte also für jeden etwas dabei sein, lehn dich zurück, drücke den Knopf und lasse deinen Computer rackern – letzten Endes der Grund, warum du dir einen Computer zugelegt hast.

Mehr Zuverdienst für Frührentner

Die Bundesregierung will die Zuverdienstregrenze für Frührentner anheben. Damit könnten Ruheständler unter 65 Jahren mehr Geld zu ihrer Rente hinzu verdienen, ohne Abzüge fürchten zu müssen.

Ein Vorschlag der FDP sieht vor, dass Frührentner künftig so viel nebenher verdienen dürfen, bis der Betrag die Höhe ihres letzten Bruttoeinkommens erreicht. Ein Sprecher von Bundesarbeitsministerin Ursula von der Leyen (CDU) sprach davon, die Grenzen etwas lockerer zu gestalten, wie die Nachrichtenagentur AFP am Montag berichtete.

Die richtige Richtung?

Bislang können Frührentner unter 65 Jahren nur 400 Euro verdienen, ohne mit Abzügen belastet zu werden. Ab der Regelaltersgrenze kann dann unbegrenzt hinzu verdient werden. Diese Grenze wird ab 2012 schrittweise auf 67 Jahre angehoben. Es gebe zwar noch kein abschließendes Ergebnis, aber “die Überlegungen gehen in diese Richtung”, wie Jens Flossdorf, der Sprecher der Arbeitsministerin, bezüglich der Angaben der FDP mitteilte.

FDP-Generalsekretär Christian Lindner bewertete die Regelung als “Schritt in die richtige Richtung”. Die FDP plädiere grundsätzlich für eine noch weitreichendere Regelung, nach der Frührentner ab 60 Jahren unbegrenzt hinzuverdienen können.

Schrittweise in den Ruhestand

“Die Anhebung der Zuverdienstgrenze auf das letzte Bruttogehalt ermöglicht es älteren Menschen schrittweise in den Ruhestand zu gehen”, wie Heinrich Kolb, Stellvertretender Vorsitzende der FDP-Fraktion im Bundestag, gegenüber der Bild-Zeitung betonte.

Davon könne auch die Wirtschaft profitieren, da mit der Änderung zugleich den Firmen geholfen werden würde, die ältere Arbeitskräfte gewinnen oder halten wollen. Betroffen seien etwa 300 000 der über 700 000 Frührentner, so die Bild-Zeitung.

Verschleierter Sozialabbau?

Von Seiten der Opposition und Gewerkschaften wurde Kritik an den Plänen der Bundesregierung laut. “Die FDP betreibt ein gefährliches Spiel”, sagte der SPD-Fraktionsvize Hubertus Heil. Würde sie sich damit in der Koalition durchsetzen, “wäre das ein weiterer schwarz-gelber Schritt zu staatlich subventionierter Lohndrückerei.”

Auch Matthias Birkwald, Rentenexperte bei den Linken, hält es für den falschen Weg, Dumpinglöhne mit Renten aufzustocken, um die Alterseinkommen zu verbessern. “Union und FDP wollen nach den Kombilöhnen nun auch mit der Kombirente die Löhne drücken. Damit würde würde die Rente über kurz oder lang von einer Lohnersatz- zu einer Lohnergänzungsleistung gemacht”, so Birkwald. Kritik kam auch vom Sozialverband Deutschland, der der Regierung vorwarf, so den “Sozialabbau” durch die Rente mit 67 “verschleiern” zu wollen.

Bushido und Berlin( offizielle Version ) Autor: HankFotz

HankFotz sing mal ein paar Zeilen für den Bushido und seine Mutter ;) Tags: HankFotz Bushido Rap Mudda Mama Rapper bushido dsds 2011 skandal beleidigt fernanda dubistschlechtimbett cosimo attacke brandao rtl video casting highlight deutschlandsuchtdensuperstar deutschland sucht den superstar dercheckervomneckar der checker vom neckar kommschonbabyziehdichaus defence aggro russia feat kurdish kurd…

Wirtschaftsminister warnt vor hohen Heizkostennachzahlungen

Der kalte Winter wird vor allem für die Verbraucher teuer. So werden auf die Mieter und Hausbesitzer wohl hohe Nachzahlungen bei den Heizkosten zukommen.

Davor warnte der Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) Anfang der Woche in einem Interview mit Bild.de. Im gleichen Zug kündigte er aber an, bei der Gasversorgung künftig enger mit Staaten wie Aserbaidschan und Kasachstan zusammenarbeiten zu wollen.

Preisanstieg von 30 Prozent

Der Minister erklärte, dass die Preise für leichtes Heizöl, die als Maßstab für die Gaspreise dienen, Ende 2010 fast 30 Prozent über dem Vorjahresniveau gelgen hätten. Dies sei ein deutliches Zeichen dafür, den allgemeinen Energieverbrauch zurück zu fahren.

Jedoch betonte Brüderle auch, dass man die Versorgung mit Heizgas sichern müsse. Dies solle vor allem über neue, langfristige Kooperationen geschehen. Somit gehe es darum, die Lieferantenbasis auszubauen und die Energieversorgung auf eine breitere Grundlage zu stellen.

Modernisierung der Wirtschaft erforderlich

Jedoch sei Anzahl der Länder mit einem ausreichend großem Gasvorkommen überschaulich. Zu ihnen würden Turkmenistan, Kasachstan und Aserbaidschan gehören. Die Bedeutung dieser Länder würde zwar zunehmen, jedoch müssten diese Staaten “massiv investieren” um ihre Wirtschaft zu modernisieren.

Zum Anfang des Jahres erhöhten knapp 400 Energieanbieter ihre Preise – im Schnitt um rund 7 Prozent. Unter ihnen waren auch Branchengrößen wie EnBW, RWE und Vattenfall.

Geringere Abhebegebühren an Geldautomaten

Die Gebühren beim Geldabheben an fremden Automaten sind gesunken. Dies folgt aus einer Neuregelung, nach der nun die zu zahlenden Gebühren ausgewiesen werden müssen.

Wie das Finanzportal Biallo in einer Erhebung feststellte, zahlen Bankkunden beim Geldabheben im Durchschnitt nur noch 3,93 Euro an Automaten eines fremden Kreditinstituts. Dies sind durchschnittlich 1,70 Euro weniger als noch vor zwei Wochen.

Teure Sparkassen

Aufgrund der Neuregelung muss dem Kunde einer fremden Bank nun am Geldautomat angezeigt werden, wie hoch die Gebühren sind, die er für den Abhebevorgang zahlen muss. Davor war dies erst auf dem Kontoauszug erkennbar. Laut Biallo waren es vor allem die Sparkassen, die die höchsten Gebühren verlangten.

So betrugen die Kosten unter den öffentlich-rechtlichen Kreditinstitute im Schnitt 4,47 Euro. Am höchsten waren sie bei der Sparkasse Anhalt-Bitterfeld, die von fremden Kunden zusätzlich zehn Euro Abhebegebühr verlangt. Zwei weitere Sparkasse belasteten die Konten mit 7,50 Euro. Die Auszahlungskosten bei den privaten Banken waren mit durchschnittlich 1,95 Euro wesentlich niedriger.

Dichtes Automatennetz

“Hochpreisige Sparkassen müssen sich fragen lassen, ob weit überhöhte Abhebegebühren wirklich eine geeignete Imagewerbung für den öffentlich-rechtlichen Bankensektor sind”, erklärte Marcus Preu, Branchenbeobachter bei Biallo, gegenüber der Nachrichtenagentur AFP.

So lägen die tatsächlichen Kosten für einen Abhebevorgang “deutlich unter einem Euro.” Die Sparkassen begründeten die hohen Gebühren mit der großen Dichte ihrers Automatennetzes.

Zu späte Anzeige

Von der Verbraucherzentrale Sachsen wurde kürzlich kritisiert, dass die zu zahlende Gebühr bei Geldautomaten einiger Institute erst viel zu spät angezeigt werde. So wisse der Kunde erst nach dem Einschieben der Karte, der Eingabe der PIN-Nummer und dem Auswählen des gewünschten Betrages was er zu zahlen habe.

Die sächsischen Verbraucherschützen mutmaßen dahingehend, dass der Kunde eher bereit sei eine hohe Gebühr zu zahlen, als den Vorgang kurz vor dem Beenden der Auszahlung noch abzubrechen und stattdessen nach einem anderen Automaten suchen.

Hooligan – Хулиган – Bully – Tyran – νταής – matón – svađati se

Hooligan - Хулиган - Bully - Tyran - νταής - matón - svađati se
в конце самая тема!! Am Ende ist das Thema!! at the end is the theme…Богатая и успешная голливудская звезда Анджелина Джоли, в прошлом знатная бунтовщица, прошедшая огонь, воду и медные трубы, а ныне добропорядочная супруга, мать шестерых детей и общественный деятель, продолжает эксперименты над своим телом. Изрядное количество татуировок и так уже украшают многострадальное тело неугомонной дивы. Некоторые из них она уже свела после расставания с бывшим мужем, взамен появились новые, в том числе координаты мест рождения ее детей. А вот и новое сообщение — небезызвестный фотограф Марио Тестино опубликовал в Инстаграме снимок Джоли, на котором через грудную клетку идет надпись сплошным текстом не менее, чем в десять строчек. Фотограф говорит, что это предложения, с которых начинается фильм «Несломленные», режиссером которого является сама актриса. Правда, источники не исключают фотомонтаж, но поклонники уже выражают свои опасения и находятся в состоянии легкого шока. Пока снимок бродит по сети и вызывает бурные обсуждения, Энджи по этому поводу хранит молчание, но говорит, что подумывает завершить актерскую карьеру, посвятив себя литературной и режиссёрской деятельности.

Leichtere Kreditvergabe

Die Unternehmen erhalten wieder leichter Kredite. Das ist die Kernaussage einer am Donnerstag veröffentlichten Umfrage des Münchner Ifo-Institutes.

So gaben nur noch 25,4 Prozent der Unternehmen an, bei der Kreditaufnahme auf Restriktionen zu stoßen. Damit liegt der Wert um 0,9 Prozentpunkte niedriger als im Dezember – und verbesserte sich das 13. Mal in Folge. Dies berichteten mehrere Medien, unter anderem die Nachrichtenagentur dapd.

Leichte Steigerung der Kredithürde für kleine Unternehmen

Hans-Werner Sinn, Präsident des Ifo-Instituts, sprach diesbezüglich davon, dass die deutsche Wirtschaft von den vergleichsweise günstigen Finanzierungsbedingungen profitiere. Dies wirke sich anregend auf die Investitionstätigkeit und damit auf die inländische Nachfrage aus.

Im verarbeitenden Gewerbe sank die Kredithürde für große Unternehmen stark und für mittelgroße Unternehmen leicht. Jedoch sei diese für kleine Unternehmen geringfügig gestiegen. Trotz allem liege die Kredithürde niedriger als im Jahr 2007. Vor allem Unternehmen im Bauhauptgewerbe beklagten sich seltener über eine restriktive Kreditvergabe der Banken. Im Bereich des Handels liege die Kredithürde weiterhin relativ niedrig.

Leichte Lockerung der Kreditrichtlinien

Nach Angaben der Deutschen Bundesbank entwickelten sich die Bedingungen für eine Kreditvergabe im vierten Quartal 2010 hierzulande günstiger als im gesamten Euroraum. Auch hätten sich die Kreditangebotsbedingungen abhängig vom Risiko “leicht entspannt”. Im Euroraum kam es im gleichen Zeitraum zu keinen großen Veränderung bei den Standards für die Vergabe von Unternehmenskrediten.

Auch bei den Margen für durchschnittliche Unternehmenskredite hätte sich, laut Bundesbank, wenig geändert. Einzig die Kreditvergabe an risikobereite Unternehmen und Akteure habe sich leicht ausgeweitet. Laut Umfrage wollen die Banken im ersten Quartal 2011 ihre Kreditrichtlinien für Firmenkunden leicht lockern, während im privaten Kreditgeschäft kaum Anpassungen vorgesehen seien.

Rockstar Games „LA Noire“: Release Termin bekannt?

Das neueste Spiel aus dem Hause Rockstar Games könnte nun einen Release-Termin besitzen. Wie ein – vor wenigen Tagen erschienener – Trailer zu „LA Noire“ besagt, soll dieses bombastische Spiel ab 23. Mai 2011 in den Regalen stehen. 

In diesem Trailer wurden die Spieler bereits darauf eingestimmt, dass es sich bei diesem Game um besonders harte Kost handelt. Wie nur unschwer zu erkennen war, schlüpft man in die Rolle eines Serienmörders oder eventuell eines Trittbrettfahrers. Als dieser müssen massenhaft Frauen getötet und auf deren Körpern seltsame Nachrichten hinterlassen werden.

Alles lesen

Menowin Fröhlich: 313 Tage Gefängnis verhältnismäßig?

Bisher hat sich der Fanblog in Bezug auf Menowins eventueller Haftstrafe zurückgehalten, weil wir einfach keine Pferde scheu machen wollen und weil vermutlich gleich jedes Wort von uns sofort auf die Goldwaage gelegt wird.

Dieses Thema ist aber für alle seine Fans wichtiger als je zuvor. Die aktuellste Meldung einschlägiger News-Portale und Zeitschriften befasst sich mit einem Gnadengesuch, welches derzeit in Darmstadt beantragt wurde.

Copyright © 2010 - 2019 You-Big-Blog.com