Kategorie - Kurz und Knapp

In der Kurz und Knapp Kategorie findest Du Kurzmitteilung und Kurznachrichten unterschiedliche Arten. Essen, trinken, leckere Rezepte, tipps und Ideen.

„Urban Gardening“ als Trend

Urban Gardening - Auf kleinstem Raum Obst und Gemüse erntenDie Sehnsucht nach eigenem ist groß – auch nach natürlichen Lebensmitteln, bei denen man sich darauf verlassen kann, dass sie unter umweltfreundlichen Bedingungen wachsen konnten. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb dafür, im eigenen Garten oder gar auf dem eigenen Balkon Gemüse und Obst anzubauen. „Urban Gardening“ lautet der Trend, der auch Großstädter zum Hobbygärtner macht. Denn Platz für die eigene Obst- und Gemüseernte findet man auf dem kleinsten Balkon. Weiterlesen →

Wildbret auf dem Grill

Wildbret sind beim Grillen obligatorisch. Darauf freuen sich GrillfansAuch wenn der Sommer nicht kommen will, für echte Glrillfans hört die Grillsaison noch lange nicht auf. Aus kulinarischer Sicht lohnt es sich jetzt allemal, den Grill nochmals anzufachen. Zum Grillen bekommt man Garantiert kostengünstig Wildbret* (Wildfleisch) aus freier Natur vom Jäger oder den Forstämtern. Wild hat einen charakteristischen Eigengeschmack, der am besten erhalten bleibt, wenn es pur gegrillt wird. Wer jedoch das Fleisch besonders mürbe haben möchte, sollte es schon am Vortag marinieren. Die Flüssigkeit besteht dabei nach Belieben aus Buttermilch, Wein oder Olivenöl. Hinzu kommen würzige Kräuter wie Estragon, Lorbeer und Wacholderbeeren. Rosmarin oder Thymian können auch direkt in die Glut gelegt werden und entwickeln dort ihr besonderes Aroma. Weiterlesen →

Einmachen ist ein kreatives Hobby

Einmachschätze von Chutney bis Ketchup, von Konfitüre bis Gelee Selbermachen.
Einmachen ist ein kreatives Hobby, mit dem man sich selbst und seinen Lieben viel Freude bereiten kann.Viele Gründe sprechen fürs Einmachen. Neben dem Genuss und der Freude am Selbermachen sind für 57 Prozent der Deutschen auch das Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten ein guter Grund. Das ergab in 2014 eine forsa-Umfrage im Auftrag von Dr. Oetker. Gartenbesitzer überlegen sich am besten vor der Ernte, was sie frisch zubereiten oder auch als Kuchenbelag oder Dessert genießen möchten. Weiterlesen →

Die Ferienzeit rückt immer näher

Parkplatz am Flughafen Terminal ist voll und teuerFerienzeit es ist die schönste Zeit des Jahres – aber meistens auch die teuerste. Unzählige Urlauber werden mit dem Flugzeug verreisen – und dazu in vielen Fällen mit dem Auto zum Flughafen fahren. Dort steht der Wagen bis zum Ende der Reise. Damit das Parken nicht zu teuer wird, bietet eine Online-Plattform jetzt einen Service an, um in der Nähe des Flughafens alternative Parkplätze zu finden. Dies schont die Urlaubskasse – und mit diesem Wissen kehrt man noch glücklicher zurück. Weiterlesen →

Milch ist nicht gleich Milch

Die Vorzüge von Bio- und Weidemilch.
Biomilch wird immer beliebter - kein Wunder, denn Studien belegen gesundheitliche Vorteile gegenüber konventionell erzeugter Milch.Immer mehr Verbraucher greifen im Supermarkt zu Biomilch –
laut der Agrarmarkt Informations GmbH (AMI) stieg ihr Absatz 2013 um sechs Prozent gegenüber dem Vorjahr. Die Entscheidung für Milch von „glücklichen Kühen“ ist nicht nur gut für die Tiere und damit für das eigene Gewissen: Einer Ende 2013 veröffentlichten Studie des amerikanischen „Center for Sustaining Agriculture and Natural Resources“ zufolge ist Biomilch auch tatsächlich gesünder als konventionell erzeugte Milch, da sie mehr gesundheitsfördernde Omega-3-Fettsäuren enthalten soll. Das gilt insbesondere für die Milch von Kühen, die ausgiebig auf der Weide fressen können. Diese sogenannte Weidemilch findet sich beispielsweise im Sortiment von Arla BIO, dem weltweit größten Anbieter von Biomolkereiprodukten. Weiterlesen →

Harmonie von Geist und Aroma

Feine Spirituosen und leckere Speisen gehören zusammen.
Eine deftige Brotzeit harmoniert mit einem kräftigen Schnaps oder - wenn es kalt ist - auch mit einem heißen Jagertee.Es ist keine Frage, dass zu einem guten Essen auch feine Getränke gehören. Doch schon der nächste Schritt wirft viele Fragen auf: Welches ist das passende Getränk als Aperitif vor delikater Pasta? Welche Spirituosen passen am besten zu einem deftigen Schweinebraten und was wird den Gästen zu einem kräftigen Eintopf schmecken? Der Antwort auf diese und viele weitere Fragen kann man sich nähern, indem man sich beispielsweise Gedanken zur Jahreszeit, zum Charakter der Speisen oder über ihre Herkunft macht. Weiterlesen →

Warum wir gerne Süßes essen?

Die Vorliebe für Süßes ist genetisch bedingtEine Vorliebe für Süßes vereint Menschen auf der ganzen Welt: Sie essen gerne Speisen mit süßem Geschmack. Von selbst gebackene Torten bis zu afrikanischen Dattelkeksen und deutscher Schwarzwälder Kirschtorte – überall sind süße Leckereien beliebt. Aber warum mögen wir den süßen Geschmack so gern?
Der Grund dafür liegt in unserem Erbgut und wird vererbt. Für unsere Vorfahren war es wichtig, energiereiches und ungiftiges Essen schnell zu erkennen. Dabei war der süße Geschmack in Zeiten, in denen kalorienreiche Nahrung eher selten war, eine verlässliche Orientierungshilfe für ungefährliche Speisen. Weiterlesen →

Mausarm – Jeder Klick ein Schmerz

Mausarm - Langes Arbeiten mit der Computermaus belastet HandgelenkComputerarbeit kann Arm und Handgelenk belasten, den „Mausarm“ erkennen und ernst nehmen. Erst zieht es leicht im Handgelenk, nach und nach breiten sich Schmerzen im ganzen Arm aus. Schulter- und Nackenbeschwerden und Taubheitsgefühle können hinzukommen. Oft schmerzt sogar das Heben einer Kaffeetasse. Vor allem Menschen, die längere Zeit in verkrampfter Haltung am PC sitzen und dabei die Computermaus betätigen, sind von diesem Phänomen betroffen. Nach und nach entstehen in den überbelasteten Sehnen winzige Verletzungen mit kleinsten Einblutungen, die dann vernarben. Wird die Sehne auf diese Weise dauerhaft belastet, entzündet sie sich. Das Syndrom kann sogar chronisch werden. Im Volksmund bezeichnet man dieses typische Beschwerdebild als „Mausarm“ oder „Tennisarm“, Mediziner sprechen von Tendovaginitis oder Sehnenscheidenentzündung. Weiterlesen →

Persönliche Zeilen schreibt man besser mit der Hand

Persönliches besser mit der Hand schreiben. Der Trend geht zu Briefen mit individueller NoteJemandem zu schreiben, bedeutet im digitalen Zeitalter fast immer, eine E-Mail zu verfassen oder Kurzmitteilungen in das Handy oder das Tablet zu tippen. Eine Ausnahme stellen fast nur noch Glückwunsch-, Beileids- oder Grußkarten dar, bei denen es nach wie vor unerlässlich ist, zu einem Stift zu greifen. Handgeschriebene Briefe sind die Ausnahme geworden. Deshalb sind sie auch etwas ganz Persönliches, worüber sich der Empfänger besonders freut, wenn er sie zwischen Werbung und Rechnungen im Briefkasten findet. Weiterlesen →

Copyright © 2010 - 2017 You-Big-Blog.com